Presse
  •  

Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Eisenbahnstraße zwischen Bahnhofstraße und König-Karl-Straße

19.02.2020 Aktuelles
In der Eisenbahnstraße in Bad Cannstatt saniert das Tiefbauamt vom 24. Februar bis 9. April zwischen Bahnhofstraße und König-Karl-Straße einen Kanalabschnitt und erneuert anschließend dort den Straßenbelag.
Für die Dauer der Kanalbauarbeiten wird der Verkehr in der Eisenbahnstraße als Einbahnstraßenverkehr in Richtung König-Karl-Straße geregelt. Die Haltestelle der Buslinien 45 und 56 in Fahrtrichtung Bahnhofstraße wird ersatzweise in die Kegelenstraße verlegt. In dieser Zeit wird die Kleemannstraße von der König-Karl-Straße zur Kegelenstraße ebenfalls als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Umleitungen und Ersatzhaltepunkte sind vor Ort ausgeschildert. Die Fahrgäste der beiden Buslinien werden von der SSB auch gesondert informiert.

Am Ende der Baumaßnahme müssen für die Straßenbelagsarbeiten noch geänderte Verkehrsführungen eingerichtet werden. Hierzu wird rechtzeitig gesondert informiert. Für die Beeinträchtigungen, die während der Bauzeit unvermeidbar sind, bittet das Tiefbauamt die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.