Presse
  •  

Kickers, Kinderbriefe und Digitales im Stadtarchiv

26.02.2020 Aktuelles
Der bundesweite Tag der Archive steht unter dem Motto "Kommunikation. Von der Depesche zum Tweet". Das Stuttgarter Stadtarchiv beteiligt sich am Samstag, 7. März, von 14 bis 17 Uhr mit einem umfangreichen Programm. Am Abend ist Joe Bauers Flaneursalon zu Gast.

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Stadtarchivs, Professor Roland Müller, startet um 14.15 Uhr auch schon die erste Kurzführung durchs Haus, weitere folgen um 15.15 und 16.15 Uhr. Vertreter des Kickers-Fanprojekts erläutern um 15 und 16 Uhr die Ausstellung "Heimat Kickers - Die Blauen in bewegten Zeiten".
Im Lesesaal werden das Digitale Stadtlexikon vorgestellt sowie Transportwege der Kommunikation im analogen Zeitalter und Beispiele aus der Kartensammlung gezeigt. Eine weitere Station widmet sich dem Brief als Quelle: Zu sehen sind Kinderbriefe an die "Sternentante" und den "Mondonkel", die in den 1930er-Jahren ans Planetarium geschrieben wurden, Feldpostbriefe aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie "Rundbücher" eines Lehrerinnenseminars.

Eine besondere Gelegenheit ist der Programmpunkt "Fragen Sie einen Archivar": Expertinnen und Experten bieten Einzelberatung an und lesen von den Besuchern mitgebrachte Handschriften. Darüber hinaus gibt es Informationen für Interessierte, die ihre Familienschätze dem Archiv übergeben wollen.

In der Bibliothek wird ein Filmausschnitt gezeigt über die Deutsche Funkausstellung im Sommer 1965 auf dem Killesberg gezeigt. Ein Kurzvortrag präsentiert die Internetseite https://meindigitalesarchiv.de, auf der Tipps für die langfristige Sicherung von persönlichen digitalen Materialien gegeben werden. Außerdem können Bücher aus dem modernen Antiquariat des Stadtarchivs günstig erworben werden.

Joe Bauers Flaneursalon

Am Abend ist dann Joe Bauers Flaneursalon im Vortragssaal zu Gast. Ab 19.30 Uhr lässt der Kolumnist und Spaziergänger der Stuttgarter Nachrichten wieder mit Musikern und Entertainern Geschichten auf der Bühne lebendig werden. Ins Stadtarchiv kommt er mit der Sängerin Eva Leticia Padilla, dem Trio Gadjo und Schriftsteller Bernd Sautter. Dietrich Krauß, Autor der "Anstalt" im ZDF, führt durch den Abend. Tickets zu 15 Euro können vorab unter www.reservix.de erworben werden.

Das Stadtarchiv in Bad Cannstatt, Bellingweg 21, ist mit den Buslinien 45 und 56 bis Haltestelle Veielbrunnenweg erreichbar. Weitere Informationen und das komplette Programm gibt es online unter www.stuttgart.de/stadtarchiv. Der Flyer liegt auch an der Rathausinfothek aus.