Presse
  •  

Sperrung der Feldwegverbindung Tiroler Straße: Örtlicher landwirtschaftlicher Verkehr erhält Durchfahrtsscheine

27.02.2020 Aktuelles
Aufgrund von langfristigen Kanalarbeiten muss die Geiselbachstraße in Esslingen ab dem 30. März 2020 gesperrt werden. Die Straße dient als Hauptverbindungsstraße der nördlichen Esslinger Stadtteile ins Neckartal. Die Stadt Stuttgart erwartet einen zunehmenden Schleichverkehr aus Rüdern in den Stadtbezirk Uhlbach über die Feldwegverbindung Tiroler Straße. Um diesen zu unterbinden, wird auf Esslinger Markung eine Polleranlage eingerichtet.

Landwirte und Gütlesbesitzer, die im unmittelbaren Umfeld der Anlage ihre Grundstücke bewirtschaften, können auf Antrag einen Durchfahrtsschein und einen Handsender bekommen, der das Absenken der Poller ermöglicht. Das hat die Stadt am Donnerstag, 27. Februar, bekanntgeben.

Gütlesbesitzer und Landwirte, die im unmittelbaren Gebiet ein Grundstück bewirtschaften, können bei den Stadtverwaltungen Stuttgart und Esslingen einen Antrag stellen. Dabei gilt:

  • Bürgerinnen und Bürger, die in Stuttgart wohnen und auf Esslinger Markung in Fortführung zur Tiroler Straße ein Grundstück bewirtschaften, können bei Bedarf ab sofort einen schriftlichen Antrag bei der Stadtverwaltung Stuttgart stellen an: Amt für öffentliche Ordnung, Straßenverkehrsbehörde, Eberhardstr. 35, 70173 Stuttgart. Antragsvordrucke und Informationen gibt es dort in Zimmer 238 im 2. Stock. Auch per E-Mail kann der ausgefüllte Antragsvorduck plus Nachweise eingereicht werden unter: verkehrsregelung@stuttgart.de

    Zusätzlich liegen ab sofort im Bezirksamt Obertürkheim Antragsvordrucke in Zimmer 13 im 1. OG bereit und können dort während den üblichen Öffnungszeiten des Bezirksamtes abgeholt werden.

    Der Antragsvordruck sowie weitere Informationen sind zudem abrufbar unter: www.stuttgart.de/durchfahrt/tiroler-strasse

    Für den Antrag ist ein Nachweis über Lage/Nummerierung und Besitzverhältnisse des jeweiligen Grundstückes vorzulegen, wie beispielsweise ein Grundbuchauszug, ein Pachtvertrag oder ein Grundsteuerbescheid.
     
  • Bürgerinnen und Bürger, die in Esslingen wohnen und ein entsprechendes Grundstück auf Stuttgarter Markung im Bereich der Tiroler Straße bewirtschaften, können ihren Antrag bei Bedarf bei der Stadtverwaltung Esslingen stellen. Das entsprechende Formular und weitere Informationen zur Antragstellung gibt es unter: www.baustellen.esslingen.de/poller

Ab dem 9. März 2020 beginnt bei beiden Stadtverwaltungen die Bearbeitung der vollständigen Anträge. Durchfahrtsscheine und Handsender sind gebührenfrei zu erhalten. Sie können auch mit der Post an die Antragsteller verschickt werden.

Verlängerung der Buslinie 109

Ab dem 30. März 2020 wird die Geiselbachstraße in Esslingen voll gesperrt. Während der Arbeiten verlängert die Stadt Esslingen die Buslinie 109 über Rüdern bis zum Bahnhof Obertürkheim und zurück. Voraussichtlich fährt die Linie von Montag bis Freitag zwischen 6 und 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Der Bus wird über die Feldwegverbindung der Tiroler Straße geführt.