Presse
  •  

Innenstadt: Stadt plant Kauf des Kaufhof-Parkhauses

02.03.2020 Aktuelles
Die Stadtverwaltung plant, Flächen in der Innenstadt anzukaufen. Ziel ist es, den Stadtkern aufzuwerten. Im sogenannten Sanierungsgebiet Stuttgart 27 soll die Bausubstanz modernisiert, die Wohnnutzung erhalten und ausgeweitet, die Einzelhandelsfunktion und die gemischte Nutzung gesichert sowie der Bereich Eberhard-/Torstraße neugestaltet werden.
Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt Peter Pätzold erklärte am Montag, 2. März: "Die Stadtverwaltung wird bei den Flächen des Kaufhofs, insbesondere bei der Fläche des Parkhauses in der Steinstraße, ihr Vorkaufsrecht geltend machen. Wir haben dazu bereits erste Gespräche mit dem Investor geführt." Grundlage sei die seit 2010 gültige Sanierungssatzung.

Die Satzung für das Sanierungsgebiet erstreckt sich von der Marktstraße über die Eberhardstraße bis zur Torstraße. Weiterhin zählen die Querspange der Königstraße, der Piere Pflimlin-Platz und der Bereich Neue Brücke dazu. Auch der Umbau des Wilhelmspalais zum Stadtpalais ist Teil der Satzung.