Presse
  •  

Alt-Stadtrat Kurt Hertfelder wird 85 Jahre

04.03.2020 Aktuelles
Der frühere SPD-Stadtrat Kurt Hertfelder wird am 11. März 85 Jahre alt.
Der gebürtige Schwäbisch Haller war Kreisvorsitzender der Jungsozialisten und gehörte von 1965 bis 1971 als damals jüngstes Mitglied sowie als Pressesprecher seiner Fraktion dem Gemeinderat der Landeshauptstadt an. In dieser Zeit engagierte er sich vor allem im Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss, im Krankenkassen- und Umlegungsausschuss, in der Mitgliederversammlung des Vereins Stuttgarter Jugendhaus und im Jugendwohlfahrtsausschuss.

Anfang 1974 legte Hertfelder alle Parteifunktionen nieder, 1981 verließ er die SPD. Wieder in seine Heimatstadt Schwäbisch Hall zurückgekehrt, gehörte er von 1984 bis 1999 dem dortigen Gemeinderat als Mitglied der Freien Wählervereinigung an. Von 1994 bis 2004 war er Mitglied des Kreistags des Landkreises Schwäbisch Hall. 1995 wurde der AOK-Direktor im Ruhestand als engagierter Kommunalpolitiker und Verfechter der Belange von Natur, Kultur und Tourismus mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.