Presse
  •  

OB Kuhn empfängt Jugendräte

10.03.2020 Aktuelles
Auf Einladung von Oberbürgermeister Fritz Kuhn haben die Sprecherin und die Sprecher des gesamtstädtischen Stuttgarter Jugendrats, Gözdem Göksu (Jugendrat Mühlhausen), Firat Yurdakul (Jugendrat West) und Semir Duman (Jugendrat Weilimdorf), den Oberbürgermeister am 10. März im Rathaus besucht.
OB Kuhn empfängt JugendräteOberbürgermeister Fritz Kuhn hat die Jugendräte Semir Duman, Gözdem Göksu und Firat Yurdakul am 10. März (v.l.n.r.) im Stuttgarter Rathaus empfangen. Foto: Leif Piechowski/Stadt StuttgartDer OB wollte sich bei den scheidenden Sprechern persönlich verabschieden, da er bei dem offiziellen Begrüßungs- beziehungsweise Verabschiedungstermin für alle Jugendräte am 19. Februar im Großen Sitzungssaal kurzfristig verhindert war.

OB Kuhn sagte: "Ich schätze die Arbeit der Jugendräte. Das Engagement des Jugendrats ist für die Jugendlichen, aber auch für die ganze Stadt, wertvoll."

Yurdakul sagte: "Im Gespräch mit dem OB haben wir einen großen Bogen gespannt und konnten unterschiedlichste Themen besprechen, von einem persönlichen Austausch bis hin zu Ideen, die die Zusammenarbeit des Jugendrats mit der Verwaltung und dem Gemeinderat betreffen." Göksu ergänzte: "Ein Treffen wie dieses soll künftig einmal im Jahr zwischen den Sprecherinnen und Sprechern des Jugendrats und dem OB stattfinden. Dies wird der OB auch an seine Nachfolge weitergeben."

Im Oktober geht die Zeit von Göksu, Yurdakul und Duman als Sprecher des gesamtstädtischen Stuttgarter Jugendrats zu Ende. Für ihre Nachfolgerinnen und Nachfolger haben die Jungendräte bereits einen Ratschlag parat. Duman sagte: "Dran bleiben, Dinge offen ansprechen und nicht beschönigen. Nur so können wir Stuttgart noch jugendfreundlicher machen."

Der gesamtstädtische Arbeitskreis Stuttgarter Jugendrat koordiniert bezirksübergreifende Fragen und Anliegen aller Jugendbeteiligungsformen und trägt sie an den Gemeinderat und die Stadtverwaltung heran. Umgekehrt ist der Stuttgarter Jugendrat offizieller Ansprechpartner der Stadtverwaltung und des Gemeinderats. Der Jugendrat ist die auf zwei Jahre direkt gewählte Vertretung der Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren in den einzelnen Stadtbezirken. Die Jugendräte unterstützen und initiieren Einrichtungen für Jugendliche und planen und führen eigene Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen durch.

Seit der Jugendratswahl 2008 gibt es die Möglichkeit, dass sich in allen 23 Stadtbezirken der Landeshauptstadt ein Team junger, engagierter Leute für die Belange der Jugendlichen in Stuttgart einsetzt. Alle zusammen bilden den Jugendrat Stuttgart. Bei der jüngsten Wahl im Januar wurden in 19 Stadtbezirken 15 Jugendratsgremien gewählt.