Presse
  •  

Coronavirus: Persönliche Bedienung in den Bürgerbüros nur nach telefonischer Anmeldung

13.03.2020 14:00 Aktuelles
Aus Gründen des Infektionsschutzes schränken die 22 Bürgerbüros in Stuttgart ab sofort (Freitag, 13. März) bis auf Weiteres die Möglichkeiten der persönlichen Vorsprache ein. Kundinnen und Kunden können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.
Die Bürgerbüros prüfen im Gespräch am Telefon, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.

Aus Gründen des Infektionsschutzes sind die Maßnahmen entscheidend, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Aktuelle Informationen finden Sie laufend unter www.stuttgart.de/corona.