Presse
  •  

Schornsteinröhren der Klärschlammverbrennungsanlage im Hauptklärwerk Mühlhausen werden ausgetauscht

29.06.2020 Aktuelles
Im August werden, unter Einsatz eines 130 Meter hohen Krans, die beiden Schornsteinröhren der Klärschlammverbrennungsanlage im Hauptklärwerk Mühlhausen ausgetauscht.
Durch die schadhafte Innenbeschichtung ist eine Sanierung unwirtschaftlich. Für den Materialtransport wird momentan ein Außenaufzug installiert. Die Maßnahme kostet 1,9 Millionen Euro und wird Ende September abgeschlossen sein. Die zwei Schornsteinröhren der Wirbelschichtverbrennungsanlage sind inzwischen zirka 40 Jahre alt.