Suche nach Adressen
  •  

Schauspielbühnen in Stuttgart: Altes Schauspielhaus

Theater - Häuser

Schauspielbühnen in Stuttgart: Altes Schauspielhaus
Kleine Königstraße 9
70178 Stuttgart
S-Mitte

Postanschrift

Schauspielbühnen in Stuttgart: Altes Schauspielhaus
Postfach 100161
70001 Stuttgart

Ihr Kontakt zu uns

Zentrale
+49 711 22594-0
Telefonischer Kartenservice (Mo-Sa, 15-19 Uhr)
+49 711 2265505
Service-Center
+49 711 227700
E-Mail
Internet

Service-Center, Bolzstraße 4-6

Mo, Di, Mi, Do 10:00 - 17:00
Fr, Sa 10:00 - 15:00

Wir über uns

Mit dem 1. August 2018 hat Axel Preuß die Intendanz der Schauspielbühnen in Stuttgart übernommen. Sie sind das Sprechtheater mit der höchsten Zuschauerzahl in Baden-Württemberg. Das besondere Augenmerk von Axel Preuß gilt dem anspruchsvollen Schauspielensemble und der Bühnenliteratur. Richtmaß ist eine gleichbleibend hohe Qualität für ein großes und vielfältiges Publikum, darunter eine große Zahl von treuen Abonnentinnen und Abonnenten. Schon in der Antike war das Theater die Kunstform für die Menschen einer Stadt. Unterhaltsam und intelligent, tänzerisch und musikalisch wurden Themen auf die Bühne gebracht, die ein breites Publikum bewegen. In diesem Sinne verstehen sich die Schauspielbühnen als das Publikumstheater in Stuttgart. Das Alte Schauspielhaus ist eines der schönsten Theater Baden-Württembergs und wie geschaffen für anspruchsvolles Sprech- und Schauspieler*innen-Theater. Neben Klassikern stehen zeitgenössische Stücke und aufwändige musikalische Produktionen auf dem Spielplan. Es verfügt über 499 Plätze und hat ein angenehm ausgewogenes Verhältnis zwischen Zuschauerraum und Bühne. Die Zuschauer*innen sitzen nah dran am dramatischen Geschehen. Ein wenig versteckt in der kleinen Königstraße gelegen, befindet sich das Alte Schauspielhaus doch im Zentrum Stuttgarts und ist bestens per Auto oder Nahverkehr zu erreichen. Eröffnet wurde das Alte Schauspielhaus, das sich auf dem historischen Gelände der ehemaligen Legationskaserne befindet, in der Friedrich Schiller als Regimentsmedicus arbeitete, nach nur siebenmonatiger Bauzeit am 6. November 1909. Durch den Krieg fast unversehrt geblieben, gilt das Theater noch heute als architektonische Perle des Jugendstils - nicht nur die charakteristische halbrunde Fassade, sondern auch das luftige Foyer und der Theatersaal mit seinen zwei Rängen sind prächtige Repräsentanten der Epoche. ?

Dies ist keine Einrichtung der Landeshauptstadt Stuttgart. Der Betreiber der Einrichtung ist für die Richtigkeit seiner Daten verantwortlich. Die Landeshauptstadt Stuttgart übernimmt keine Haftung für die Inhalte.

Verknüpfte Themen

 

Weitere Informationen

Schlagwörter