Suche nach Adressen
  •  

"... und raus bist DU?!"

Geschichte / Literatur, Philosophie und Geschichte / Seminar / Workshop
Workshop zum Thema Volksgemeinschaft und NS-Zeit in Stuttgart
in der Ausstellung 20. Jahrhundert im StadtPalais - Museum für Stuttgart

Die Nationalsozialisten definierten die Volksgemeinschaft als eine auf blutmäßiger Verbundenheit, auf gemeinsamem Schicksal und gemeinsamem politischem Glauben beruhende Lebensgemeinschaft eines Volkes. Die Volksgemeinschaft war für sie Ausgang und Ziel der Weltanschauung und Staatsordnung des Nationalsozialismus.

Anfang des 20. Jahrhundert wurde das völkische Ideal einer konfliktfreien, harmonischen Gesellschaft, die Klassenschranken und Klassenkampf hinter sich gelassen als Volksgemeinschaft hatte bezeichnet.

Der Begriff der Volksgemeinschaft ist jedoch seit der NS-Zeit untrennbar mit den völkischen Idealen der Nationalsozialisten verbunden.

Seit 2013/2014 behaupten neurechte Populisten, das Volk zu sein oder reden davon sich "unser Volk zurück" zu holen, dahinter steckt der völkische Begriff von Volk und in der Regel geht es darum zu definieren, wer alles nicht zum Volk gehört.

Um Jugendlichen eine kritische Auseinandersetzung mit diesen Auffassungen und der dazugehörigen Ideologie zu ermöglichen, entwickelte Lernort Geschichte zusammen mit dem StadtPalais Stuttgart den Workshop "... und raus bist DU?!"

Vergrößern© Lernort Geschichte© Lernort Geschichte

Veranstaltungsort

StadtPalais - Museum für Stuttgart
Stadtpalais
Konrad-Adenauer-Straße 2
70173 Stuttgart
S-Mitte

Besucherservice
+49 711 216-25800
Direktion
+49 711 216-25810
Fax Direktion
+49 711 216-25802
E-Mail
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.