Suche nach Adressen
  •  

Geschichten über Rassismus

Sonstiges / Vortrag / Präsentation

Vortrag von Deborah Feldman

"Geschichten über Rassismus" findet am 19. März 2019 im Rahmen des Diskussionsforums Einwanderungsland Deutschland und von HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus in der Stadtbibliothek Stuttgart statt.

Deborah Feldman ist eine erfolgreiche Autorin, die in einer chassidischen Gemeinde in Williamsburg, New York aufwächst, einer ultraorthodoxen jüdischen Gruppe, in der strengste religiöse Regeln herrschen. Mit 23 flieht sie aus der Gemeinde. Heute lebt sie in Berlin. Ihre autobiografische Erzählung "Unorthodox" ist ein spektakulärer Bestseller.

In ihrem Vortrag, der vielmehr einer narrativen Unterhaltung, einer Ansammlung an Erzählungen ähnelt, spricht Deborah Feldman über Ausgrenzung und Rassismus und darüber, wie homogene Gemeinden entstehen und welche Bilder innerhalb dieser Welten generiert werden. Ihre Geschichten erzählen von Menschen und ihren Ausgrenzungserfahrungen. Welche Sprache finden diese Menschen, um über Rassismus zu sprechen? Welche Hindernisse begegnen ihnen dabei und wie überwinden sie diese?

VergrößernDeborah Feldman
© Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Deborah Feldman
© Forum der Kulturen Stuttgart e. V.

Termine

  • Di., 19.03.2019 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek am Mailänder Platz - Max-Bense-Forum
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
S-Mitte

Telefonzentrale der Stadtbibliothek
+49 711 216-91100
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.