Suche nach Adressen
  •  

Islamophobie in Europa

Sonstiges / Vortrag / Präsentation

Vortrag von Farid Hafez im Rahmen der Reihe "Einwanderungsland Deutschland"

"Islamophobie in Europa" findet am 18. März 2020 im Rahmen des Diskussionsforums Einwanderungsland Deutschland und von HEIMAT - Internationale Wochen gegen Rassismus in der Stadtbibliothek Stuttgart statt.

Islamophobie bzw. anti-muslimischer Rassismus ist ein weitverbreitetes Phänomen. Aber wo sind seine Ursachen zu suchen? Was meinen wir genau, wenn wir in diesem Zusammenhang über Rassismus sprechen? Welche Zusammenhänge bestehen mit uns scheinbar vertrauteren Formen des Rassismus wie dem Antisemitismus?

Farid Hafez diskutiert verschiedene Antworten, die auf diese Fragen gegeben werden. Dabei stehen in seinem Vortrag insbesondere politische Formationen des anti-muslimischen Rassismus im Mittelpunkt, um eine kritische Diskussion über Rassismus führen zu können.

Referent: Farid Hafez ist habilitierter Politikwissenschaftler. Er forscht und lehrt an der Universität Salzburg sowie an der Georgetown University in Washington D. C. Seit 2010 gibt er das Jahrbuch für Islamophobieforschung heraus.

VergrößernIslamophobie in Europa
© Forum der Kulturen Stuttgart e. V.
Islamophobie in Europa
© Forum der Kulturen Stuttgart e. V.

Termine

  • Mi., 18.03.2020 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek am Mailänder Platz - Max-Bense-Forum
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
S-Mitte

Telefonzentrale der Stadtbibliothek
+49 711 216-91100
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.