Suche nach Publikationen
  •  

Monatsheft 7/2019

Im Hauptbeitrag des Monatshefts wird eine neue Schätzung zur Zahl der in Stuttgart lebenden Muslime für das Jahr 2017 vorgelegt.

Dazu liegen bisher keine amtlichen Daten vor. Daher wurde auf Basis der Einwohnerstatistik, die auf dem Melderegister beruht, eine Schätzmethode für Stuttgart entwickelt. Auf dieser Grundlage ist eine qualifizierte Erhebung der Zahl der Muslime möglich. Danach lebten Ende 2017 etwa 50.000 Menschen muslimischen Glaubens in Stuttgart. Das entspricht einem Anteil an der Gesamtbevölkerung von rund zehn Prozent - gegenüber acht Prozent im Jahr 2010.

Weiterhin werden in diesem Monatsheft die Übernachtungsaufkommen der Ferienreisedestination Breisgau-Hochschwarzwald mit der Städtetourismusstadt Stuttgart verglichen, Armut und Reichtum in großen Städten thematisiert und die Frage gestellt, wie diesbezüglich die Situation in Stuttgart ist, und wie viele Mietwohnungen unter der Hand vergeben werden.

Monatsheft der Schriftenreihe "Statistik und Informationsmanagement", gedruckt A4 broschürt

Erschienen im Juli 2019

Produktnummer 12164

Vorschau laden

Umfang

20 Seiten

Adresse

Statistisches Amt

Beiträge zum Produkt

Titel Preis
Muslime in Stuttgart 2017 3,00 €
Übernachtungsaufkommen in der Städtetourismus- und Geschäftsreisedestination Stuttgart im Vergleich zu der Ferienreisedestination Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 2018 -
Armut und Reichtum in großen Städten 2016: Wie ist die Situation in Stuttgart? -
Viele Mietwohnungen werden 2018 unter der Hand vergeben -