Straßenverkehrsangelegenheiten
  •  

Amt für öffentliche Ordnung

Amt

Amt für öffentliche Ordnung
Eberhardstraße 39
70173 Stuttgart
S-Mitte

Postanschrift

Landeshauptstadt Stuttgart
Amt für öffentliche Ordnung
70161 Stuttgart

Geänderte Öffnungszeiten

Am Wed 28.02.2018
Das Amt für öffentliche Ordnung ist am Mittwoch, 28. Februar 2018 mit allen Dienststellen (einschl. aller Bürgerbüros in den Stadtbezirken sowie der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle) aufgrund einer Personalversammlung für den Publikumsverkehr geschlossen. Gesonderte Terminvereinbarungen bleiben davon unberührt. Nachmittags (ab 13.00 Uhr) ist die Erreichbarkeit wieder gegeben. Für dringende Fälle ist vormittags ein Bereitschaftsdienst eingerichtet, der telefonisch über die Rufnummer 0711 / 216 - 0 (Service Center Stuttgart) erreicht werden kann. Das Statistische Amt ist während dieser Zeit ebenfalls nur telefonisch erreichbar. Nachmittags (ab 13.00 Uhr) ist die Erreichbarkeit wieder gegeben.

Ihr Kontakt zu uns

Telefon
+49 711 216-0
Fax
+49 711 216-98150
E-Mail
Leitung Frau Dorothea Koller

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr 08:30 - 13:00
Do 8:30 - 15:30

Wir über uns

Das Amt für öffentliche Ordnung - ein vielfältiges Dienstleistungsangebot erwartet Sie!

Wohl kaum ein anderes Amt der Stadtverwaltung hat ein derart vielfältiges Dienstleistungs- und Aufgabenspektrum. Die Bandbreite erstreckt sich von der Beantragung eines Führerscheins bis zur Zulassung eines Fahrzeugs, vom Fischereischein bis zur waffenrechtlichen Erlaubnis und von der Ausstellung eines fälschungssicheren Personalausweises bis zur Aufenthaltsgenehmigung für ausländische Mitbürger.

Dies stellt aber nur einen kleinen Ausschnitt dar, alleine bei den Bürgerbüros werden 57 verschiedene Dienstleistungen angeboten! Zum Spektrum gehören aber nicht nur Dienstleistungen für den Bürger, sondern auch Maßnahmen zur Sicherstellung der öffentlichen Ordnung. Die Anordnung von verkehrsregelnden Maßnahmen gehört ebenso dazu wie die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten oder der Verbraucherschutz (Lebensmittelüberwachung). Bei rund 3 Millionen Kundenkontakten jährlich ist die Balance zwischen den Vorstellungen und Wünschen der Bürger und den gesetzlichen Notwendigkeiten oft schwierig und die Ergebnisse oft auch mit Eingriffen und Belastungen verbunden. Trotzdem sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amts bestrebt, die Anliegen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten schnell und unbürokratisch zu lösen.

Verknüpfte Themen