Vaterschaftsanerkennung

Die Vaterschaft kann anerkannt werden:

  • zum Kind einer nicht verheirateten Mutter
  • zum Kind einer verheirateten Mutter, wenn das Kind nach Anhängigkeit eines Scheidungsverfahrens geboren worden ist

Wie wird die Vaterschaft anerkannt?

  • durch den Vater persönlich in öffentlich beurkundeter Form
  • die Anerkennung ist vor der Geburt möglich

Wo kann die Vaterschaft anerkannt werden?

  • bei jedem Standesamt (Erklärungen zur gemeinsamen elterlichen Sorge können hier nicht beurkundet werden; dafür sind die Jugendämter zuständig)
  • bei den Jugendämtern
  • bei allen Notaren

Wann wird die Vaterschaftsanerkennung wirksam?

  • durch persönliche Zustimmung der Mutter in öffentlich beurkundeter Form.

Voraussetzungen

  • Personalausweis/Reisepass des Anerkennenden
  • bereits beurkundete Zustimmungserklärung der Mutter oder Personalausweis/Reisepass der Mutter, wenn diese zur Zustimmung anwesend ist
  • ggf.  Geburtsurkunde des Kindes
Vorherige telefonische Terminvereinbarung ist erforderlich.

Wegen der hohen Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Bitte vereinbaren Sie deshalb rechtzeitig einen Termin.

Verwandte Themen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter