FMX - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media

Die FMX - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media ist eine weltweit einflussreiche Konferenz für digitales Entertainment, die ein Fachpublikum aus den Bereichen Kunst, Technik, Business und Wissenschaft zusammenbringt. Sie wird vom Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg organisiert und findet jeden Frühling im exklusiven Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.
Die FMX beschäftigt sich in Präsentationen, Workshops, Masterclasses, Screenings und auf Ausstellungsflächen mit allen Aspekten der Animation, VFX, Games und Immersiven Medien.

International renommierte Medienschaffende geben in Konferenzbeiträgen Einblicke in die aktuellen künstlerischen Entwicklungen ihrer Produktionen und stellen brandneue Tools und innovative Businessmodelle vor. Ihre Präsentationen werden durch den Marketplace ergänzt, der die Besucherinnen und Besucher dazu einlädt, die neueste Hardware, Software und Services etablierter Unternehmen und Existenzgründer selbst zu erleben. Außerdem kann das Fachpublikum in Workshops, Masterclasses und Company Suites weitere tiefergehende Einblicke in die Entwicklungen der Industrie gewinnen. Abgerundet wird das FMX-Programm durch namhafte Studios, die sich auf dem Recruiting Hub auf Talentsuche begeben, internationale Hochschulen, die ihre Studienangebote und Projekte von Studierenden und Alumni auf dem School Campus vorstellen sowie Talentförderinitiativen, die jungen Kreativen und Existenzgründern neue Perspektiven eröffnen.

Durch die internationale Ausrichtung und die zugleich intime Größe des Events bietet die FMX Professionals und Studierenden eine ideale Plattform, um neue Bekanntschaften zu machen, zu netzwerken, und die jüngsten Erkenntnisse aus den Bereichen Kunst, Technologie und Business miteinander auszutauschen.
Die FMX ist eine Veranstaltung der Filmakademie Baden-Württemberg, wird vom Animationsinstitut organisiert und richtet die Animation Production Days (APD) aus, die ein Joint Venture mit dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) sind. Die FMX wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, der Stadt Stuttgart und der MFG Filmförderung finanziert.

fmx - International Conference on Animation, Effects, Games and Digital MediaVergrößern
fmx ©Reiner Pfisterer

Weitere Informationen

 
 

Mehr zum Thema