Erneuerbare Energien

Die Stadtverwaltung trägt ihren Teil zum Ausbau der erneuerbaren Energien bei. Derzeit betreibt die Landeshauptstadt 163 Anlagen auf Basis erneuerbarer Energien in städtischen Gebäuden.

Damit werden knapp 50 Mio. Kilowattstunden erneuerbare Energie jährlich erzeugt und damit 18.000 Tonnen an Treibhausgasen jährlich vermieden. Dazu kommt, dass die Stadt bereits seit 2012 100 % Ökostrom für alle ihre Liegenschaften bezieht.

OB Kuhn weiht 100. städtische Photovoltaikanlage ein - 100 weitere sollen zeitnah folgenDie 100. Photovoltaik-Anlage der Stadt Stuttgart wurde im Frühjahr 2019 auf dem Rathausdach installiert.

 Die Anlagen teilen sich in folgende Erzeugungsarten auf:
 
19 Holzheizungen
21 Solarthermische Anlagen
108 Photovoltaikanlagen
10 Anlagen mit Umweltwärme
5 Biogasanlagen


(Stand Okt. 2019)

Bis 2020 sollen 20 % des Energieverbrauchs regenerativ sein. Daher prüft Stuttgart bei allen Sanierungen und Neubauvorhaben, ob erneuerbare Energien eingesetzt werden können.

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema