Suche
  •  

Die Mammuts kommen! - Dauerausstellung

Naturwissenschaften / Wissenschaft / Technik / Ausstellung
Dauerausstellung. Eiszeitalter: Noch vor 10 000 Jahren stapften dort, wo heute das Museum am Löwentor steht, Mammute durch eine von Gräsern und Kräutern geprägte baumlose Steppenlandschaft. Und genau so erleben die Besucher sie im Museum - völlig naturalistisch.

In der Eiszeitausstellung im Museum am Löwentor stehen einzigartige Fossilfunde originalgetreu nachgebildeten Lebensräumen gegenüber.

Eine Treppe tiefer, einige Jahrzehntausende früher: Frühe Menschen stehen auf den durch die zutage tretenden Mineralwässer aufgebauten Kalkterrassen, im Hintergrund die üppig bewachsene Flussaue des Neckars mit Waldelefanten und - Wasserbüffeln! Und das mitten im Eiszeitalter...

Ein solches Auf und Ab wie in den letzten 2,5 Millionen Jahren hat es auf der Erde selten gegeben. Kaltzeiten mit Eisvorstößen aus den Alpen und Skandinavien wechselten mit Warmzeiten, in denen sich Flusspferde im Neckar und Affen auf der Schwäbischen Alb tummelten. Wobei es immer nur wenige Grad waren, die zwischen Wohl und Wehe schieden, zwischen Warm- und Kaltzeit. In der neuen Eiszeitausstellung bekommt man einen Eindruck davon, welche gewaltigen Auswirkungen Klimaschwankungen haben können. Klar wird, dass die globale Klimaerwärmung selbst dann massive Auswirkungen haben wird, wenn wir das angestrebte Zwei-Grad-Ziel erreichen (wonach es immer weniger aussieht).

Im Eiszeitalter beginnt auch das Zeitalter des Menschen. Das wertvollste Fossil der neuen Ausstellung: Der Schädel des Steinheimer Menschen, mit 400 000 Jahren einer der wenigen wirklich alten Menschenfunde in Mitteleuropa. Er lebte in einer Warmzeit, zusammen mit Waldelefant, Waldbison und Wasserbüffel. Das menschliche Intermezzo fand aber bereits in der nächsten Kaltzeit ein Ende.

Erst viel später werden Neandertaler und moderne Menschen in Südwestdeutschland erscheinen. Wie ihr Alltag aussah? Das lässt sich im Museum erleben. Ein in Oberschwaben ausgegrabenes eiszeitliches Jagdlager steht hier ebenso wie - der nächste Zeitsprung - ein jungsteinzeitliches Haus im Mitmachbereich "Werkzeuge und Kunst".

  • Vergrößern© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
  • VergrößernMammutstreppe
    © SMNS, M. Wahler
    Mammutstreppe
    © SMNS, M. Wahler
  • VergrößernBährenhöhle
    © SMNS, M. Wahler
    Bährenhöhle
    © SMNS, M. Wahler
  • VergrößernUrmenschen im Neckartal
    © SMNS, D. Weissbecker
    Urmenschen im Neckartal
    © SMNS, D. Weissbecker

Termine

von Mo., 01.01.2018 bis einschließlich Do., 31.12.2020:

  • dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    außer am 25.12.2018
    außer am 01.01.2019
  • samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Staatliches Museum für Naturkunde - Museum am Löwentor
Museum am Löwentor
Rosenstein, Gew. 1
70191 Stuttgart
S-Bad Cannstatt

Telefon
+49 711 8936-126
Fax
+49 711 8936-100
Internet
Angebote für Kinder

Kontakt

Telefon
+49 711 8936126

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.

Schlagwörter