Suche
  •  

Mensch und Tier im Eiszeitalter (ab 1. Klasse, auch für Vorschule geeignet)

Naturwissenschaften / Wissenschaft / Technik / Führung

Nur für Kita und Schulen.

Das letzte Eiszeitalter, das Quartär (2,6 Millionen Jahre bis heute), ist durch einen mehrmaligen Wechsel von Kalt- und Warmzeiten geprägt. Diese Wechsel führten zu einem deutlichen Wandel der Tier- und Pflanzenwelt und des Landschaftsbildes. Ab 1. Klasse, auch für Vorschule und höhere Klassenstufen geeignet.

Mit Arizonasaurus aus der Buntsandstein-Wüste, mit Plateosaurus aus der Keuper-Steppe, dem größten Dinosaurier unserer Heimat, und mit Fischsauriern, Paddelechsen und Meereskrokodilen aus dem Jura-Meer werden die ausgestorbenen Verwandten unserer heutigen Reptilien vorgestellt.
Anhand der Knochen, Zähne und Skelette lernen die Schüler, worauf man achten muss um Rückschlüsse auf Lebensraum, Fortbewegungsweise und Ernährung ausgestorbener Saurier ziehen zu können. Auch wird geklärt, dass man manche Dinge nicht herausfinden kann, zum Beispiel welche Hautfarbe ausgestorbene Tiere hatten oder ob und sie wie gebrüllt haben.
Je nach Klassenstufe und gewünschtem Schwerpunkt wird unterschiedlich tiefgreifend auf die Themen eingegangen.

Kosten Führung:
1 Stunde: 2 Euro pro Schüler
Eintritt: 2,50 Euro pro Schüler
Mindestgruppengröße: 10

  • Vergrößern© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
  • Vergrößern© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart© Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Veranstaltungsort

Staatliches Museum für Naturkunde - Museum am Löwentor
Museum am Löwentor
Rosenstein, Gew. 1
70191 Stuttgart
S-Bad Cannstatt

Telefon
+49 711 8936-126
Fax
+49 711 8936-100
Internet
Angebote für Kinder

Kontakt

Museum am Löwentor
+49 711 8936126

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.

Schlagwörter