Suche
  •  

Entweder und

Theater / Aufführung
Ein Kinderstück über das Größerwerden in einer rosablauen Welt:
Zwei Schubladen scheint diese Welt für ihre Kinder bereitzuhalten. In der einen befinden sich Bälle, Autos und Bauklötzchen, in der anderen Barbies, Haarspangen und Pferdebücher.

Wer sich in einem Kaufhaus in die Spielwarenabteilung begibt und nicht farbenblind ist, muss sich nicht lange orientieren, um den Weg zu den Mädchen- oder Jungssachen zu finden.

Kaum eine Frage bestimmt unser Denken über einen Menschen so sehr, wie die nach dem Geschlecht. Nicht nur Spielsachen, Kleidung und Toilettenräume schreiben wir den Geschlechtern zu, sondern auch Vorlieben, Eigenschaften und Fähigkeiten. Wild sein, laut sein, raufen versus lieb sein, hübsch sein, Haare kämmen.

Wie behaupte ich mich also in dieser Welt voller Erwartungen? Wie finde ich heraus, was wirklich zu mir passt? Wähle ich das Typische oder das Untypische, das Vorgesehene oder das Abweichende? Wie gehe ich um, mit dem Eigenen und dem Anderen? Wie kann ich lernen, mutig zu sein und meinen eigenen Weg zu gehen?

Gemeinsam mit dem JES Ensemble hat die Regisseurin Hannah Biedermann zu diesem Thema recherchiert und aus den Erkenntnissen eine Collage entwickelt. Entstanden ist ein Fest der Verwandlung, ein bunter Reigen von Bildern über Mädchen und Jungen, Männer und Frauen und über Andere und Anderes. Eine Einladung zum Irritieren und Amüsieren. Eine Einladung zur Uneindeutigkeit im Spiel mit dem Vorgegebenen.

Gefördert mit Sondermitteln aus der "Projektförderung von Kinder- und Jugendtheatern 2016" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie aus dem Projektmittelfonds "Zukunft der Jugend" der Landeshauptstadt Stuttgart.

  • Regie/Inszenierung: Hannah Biedermann
  • Ausstattung/Szenographie: Mascha Mihoa Bischoff
  • Musiker: Conni Trieder
  • Dramaturgie: Lucia Kramer
  • Mit: Gerd Ritter, Faris Yüzbasioglu, Franziska Schmitz, Sophia Maria Schroth

VergrößernLogo
© JES
Logo
© JES

Termine

  • Mi., 08.01.2020 10:00 Uhr bis 11:10 Uhr
  • Do., 09.01.2020 10:00 Uhr bis 11:10 Uhr
  • Sa., 11.01.2020 15:00 Uhr bis 16:10 Uhr

Veranstaltungsort

Junges Ensemble Stuttgart (JES) - Theatersaal
Eberhardstraße 61A
70173 Stuttgart
S-Mitte

Kartentelefon
+49 711 218480-18
Theaterpädagogik
+49 711 218480-21
+49 711 218480-22
Fax
+49 711 218480-20
E-Mail
Internet

Kontakt

Telefon
+49 711 21848018

Zielgruppe

Diese Veranstaltung ist besonders geeignet für Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren.

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.

Schlagwörter