Suche
  •  

Savanah Bay (von Marguerite Duras)

Theater / Aufführung, Premiere / Eröffnung
Ein Theaterstück in drei Szenen über Erinnerung und Vergessen, Liebe und Tod, Sehnsucht und Verlust.

Die alternde Schauspielerin Madeleine hat beinahe alles vergessen - alles außer Savannah Bay: der Ort einer leidenschaftlichen Liebe, der Name der verstorbenen Tochter.
Sie wird täglich von einer jungen Frau besucht, die ihre Enkelin sein könnte. Gemeinsam beschwören sie die Vergangenheit herauf. Die Gespräche kreisen um die Gegenpole Eros und Thanatos - Liebe und Tod. Man glaubt zu wissen, dass die Tochter Savannah aus Liebe starb. Dass sie ihrem Geliebten im Sommer begegnet ist. Dass sie 16 Jahre alt war und ein Jahr später nach der Geburt eines Kindes ums Leben kam.
Madeleine erzählt auch Passagen aus Theaterstücken und Filmen, in denen sie gespielt hat. Realität und Fiktion beginnen ineinander zu verschwimmen.

Personen:
Madeleine: Ulrike Wolf
Junge Frau: Dorothea Böhme

Inszenierung und Bühne: Helmut O. Herzfeld
Co-Regie: Helen Pavel

Über die Autorin:
Marguerite Duras, geb. 1914 in Giadinh/Vietnam, gest. 1996 in Paris. Autorin weltbekannter Romane, u.a. "Hiroshima mon amour" und "Der Liebhaber" (1984 Prix Goncourt), sowie Autorin und Regisseurin zahlreicher Theaterstücke und Filme, z.B. "India Song".

Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag Weinheim

  • Vergrößern© Dreigroschentheater© Dreigroschentheater
  • Vergrößern© Dreigroschentheater© Dreigroschentheater

Termine

  • Fr., 02.02.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr
  • Sa., 03.02.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr
  • Fr., 23.02.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr
  • Fr., 23.03.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr
  • Fr., 30.03.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr
  • Sa., 31.03.2018 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr

Veranstaltungsort

Dreigroschentheater
c/o Dreigroschentheater
Kolbstraße 4C
70178 Stuttgart

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.