Suche
  •  

Schwanensee (Ballett von John Cranko)

Ballett / Tanz / Aufführung

Wiederaufnahme

Wenn es ein Ballett gibt, das als Inbegriff für den klassischen Tanz stehen kann, so ist es sicherlich Schwanensee, das vor über 120 Jahren zu Beginn der Blütezeit des russisch-zaristischen Balletts seine Geburtsstunde erlebte.

Sehnsuchtsvolle Musik des kongenialen Ballettkomponisten Peter I. Tschaikowsky verbindet sich hier formvollendet mit einer anmutigen, klassisch-romantischen Bewegungssprache. Welt­weit erliegen Ballettliebhaber bis heute dem Zauber der grazilen Schwanen-Mädchen in den "weißen Akten" und der zeitlosen Thematik von Liebe, Treue und Verrat - ein Ballett von überirdischer Strahlkraft!

Als sich der Stuttgarter Choreograph John Cranko 1963 dem berühmten Stoff annahm, schuf er eine Schwanensee-Version von einzigartiger Intensität: Mit seinem untrüglichen erzählerischen Gespür formte er aus der bis dahin eher schablonenhaften Rolle des Prinzen einen lebendigen Charakter, der die Liebestragödie tatsächlich durchlebt, und verlieh dem Ballettmärchen so noch mehr emotionale Tiefe. In seiner Fassung fasziniert zudem die Psychologie der berühmten Doppelrolle der Odette im weißen Schwanenkleid und ihrer schwarzen Gegenspielerin Odile.

Das Ballett erzählt die Geschichte der als Schwan verzauberten Prinzessin Odette, die sich in den Prinzen Siegfried verliebt. Dieser schwört, sie durch seine treue Liebe aus dem Bann des bösen Zauberers Rotbart zu befreien. Doch dann lässt er sich von Odile - ein Dämon in Frauengestalt, der Odette bis aufs Haar gleicht - täuschen und verführen. Als Siegfried seinen Irrtum erkennt, ist es bereits zu spät: Er verliert nicht nur Odette, die weiterhin in ihrer Schwanengestalt an Rotbart gebunden ist, sondern auch sein eigenes Leben.

Seit nunmehr 45 Jahren lässt John Crankos Schwanensee die Herzen des Publikums in Stuttgart höher schlagen und zieht junge wie alte, neugierige wie eingefleischte Ballettzuschauer in seinen Bann.

Choreographie: John Cranko, frei nach traditionellen Fassungen
Musik: Peter I. Tschaikowsky
Bühnenbild und Kostüme: Jürgen Rose
Musikalische Leitung: James Tuggle

Vergrößern© Stuttgarter Ballett© Stuttgarter Ballett

Termine

  • Mi., 06.12.2017
  • Sa., 09.12.2017
  • Do., 14.12.2017
  • Fr., 15.12.2017
  • Mo., 18.12.2017
  • Sa., 23.12.2017
  • Mo., 25.12.2017
  • Sa., 30.12.2017
  • Sa., 06.01.2018
  • So., 06.05.2018
  • Do., 10.05.2018
  • Do., 10.05.2018
  • Di., 15.05.2018
  • Sa., 19.05.2018
  • So., 20.05.2018
  • Do., 31.05.2018

Veranstaltungsort

Die Staatstheater Stuttgart - Opernhaus
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart
S-Mitte

Telefonischer Vorverkauf Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr
+49 711 202090
Gruppenbestellungen Schauspiel
+49 711 2032-526
Gruppenbestellungen Oper, Junge Oper, Ballett, Konzert
+49 711 2032-330
Reservierung von Rollstuhlplätzen
+49 711 2032-254
Kartenbestellung per Fax
+49 711 2020920
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.

Schlagwörter