Suche
  •  

Vertrauensfragen

Geschichte / Literatur, Philosophie und Geschichte / Ausstellung

Der schwierige Anfang der Demokratie im Südwesten 1918-1924

30. September 2018 - 11. August 2019. Mit einer großen Landesausstellung zeigt das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, zu welch großen Umwälzungen es vor hundert Jahren kam.

Politik benötigt Vertrauen - früher wie heute. 1918 war nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg das Vertrauen in die alte soziale und politische Ordnung zerstört. Die Ausstellung wird zeigen, wie nach dem Ende des Kaiserreichs aus der Revolution die erste Demokratie in Baden-Württemberg entstand, die um das Vertrauen der Bürger und Bürgerinnen warb.

Die Schau beleuchtet, wie das Vertrauen in politische Institutionen, in den Sozialstaat, in die neue wirtschaftliche und gesellschaftliche Ordnung entstand und schwand, wer Misstrauen säte, wer Vertrauen fasste und wer enttäuscht wurde.

  • Vergrößern© Haus der Geschichte© Haus der Geschichte
  • Vergrößern© Haus der Geschichte© Haus der Geschichte

Termine

  • Mo., 22.04.2019 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Mo., 10.06.2019 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

von So., 30.09.2018 bis einschließlich So., 11.08.2019:

  • dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    01.01.2019 - Neujahr, geöffnet
    06.01.2019 - Hl 3 Könige, geöffnet
    außer am 19.04.2019 - Karfreitag, geschlossen
  • donnerstags von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16
70173 Stuttgart
S-Mitte

Telefon
+49 711 2123950
Besucherdienst
+49 711 2123989
Fax
+49 711 2123979
E-Mail
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.