Suche
  •  

Astronauten

Theater / Aufführung

Klassenzimmerstück zum Thema Mobbing von und mit Milan Gather

Ein junger Mann lebt den Traum vieler Menschen: Er wird Astronaut. Jetzt steht er in einem Klassenzimmer seiner ehemaligen Schule und soll von diesem faszinierenden Beruf erzählen.

Aber da ist noch etwas Anderes, das den jungen Mann mehr und mehr aus dem Konzept bringt. Und das hat zu tun mit dem Klassenraum. Mit einer nie gesühnten Schuld, die ihn verfolgt. Und mit einem Mitschüler, der damals schon davon geträumt hat, fliegen zu können.

Der JES-Schauspieler Milan Gather hat sein erstes eigenes Stück geschrieben: Es scheint zunächst nur eine besondere Schulstunde zu werden. Doch plötzlich geht es um einen schweren Fall von Mobbing (ohne dass das Wort während des Stückes genannt wird), in den der angehende Astronaut als jugendlicher Täter selbst verwickelt war.

Mit diesem Jugendstück setzt das JES seine neu gestartete Reihe von Klassenzimmerstücken fort. Nach der Unterstufe bei "Nina und Paul" sind diesmal Schüler*innen der Mittelstufe das Zielpublikum.

Premiere: 15. Februar 2019 im Klassenzimmer
mobil buchbar, Termine werden auf der Homepage und im Leporello veröffentlicht

  • Autor: Milan Gather
  • Mit: Milan Gather (Ensemblemitglied)
  • Regie/Inszenierung: Sebastian Schwab

VergrößernLogo
© JES
Logo
© JES

Termine

  • Do., 28.02.2019
  • Fr., 01.03.2019
  • Mi., 27.03.2019

Veranstaltungsort


im Klassenzimmer in der Schule

Kontakt

Telefon
+49 711 218480-18
Anfragen

Zielgruppe

Diese Veranstaltung ist besonders geeignet für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren.

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.