Suche
  •  

SWR Symphonieorchester: Abo-Konzert Nr. 6

Klassische Musik / Aufführung
Gnadenlos sortiert der junge Mann aus, was seinen strengen Kriterien nicht standhält.

Noch vor dem offiziellen Opus 1, kurz vor dem Diplom in Komposition, schreibt György Kurtág ein
Violakonzert. Von den zwei Sätzen lässt er nur den ersten gelten. Kurtág vor Kurtág: Das klingt durchaus noch spätromantisch, aber modern, mit einer unverwechselbaren ungarischen Farbe
empfunden, die das Erbe von Bartók austrägt. Es gibt für die Bratsche nicht eben viele Konzertstücke. Dieses frühe Meisterwerk hätte Chancen, ins Repertoire einzugehen. Man müsste es
einfach nur öfter zu hören bekommen. Im Kontrast dazu ein Hauptwerk, ein monumentaler Kraftakt. Anton Bruckners fünfte Sinfonie ist ein Gebirgsmassiv der Gattung, das zu besteigen
Ausdauer verlangt. Die Unerbittlichkeit, mit der Bruckner hier sein Ideal verfolgte, gleicht möglicherweise der Strenge, mit der Kurtág seine Arbeit beaufsichtigt.


Gyrgy Kurtág: Movement für Viola und Orchester
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur (Fassung von Leopold Nowak)

Viola: Paul Pesthy, Dirigent: Edo de Waart

Einführung um 19 Uhr

  • Solist: Paul Pesthy, Viola
  • Dirigent: Edo de Waart
  • Vergrößern© SWR© SWR
  • VergrößernEdo de Waart
    © Jesse Willems
    Edo de Waart
    © Jesse Willems

Termine

  • Do., 19.03.2020 20:00 Uhr
  • Fr., 20.03.2020 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle - Beethovensaal
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Platz 1
70174 Stuttgart
S-Mitte

Telefon
+49 711 2027-710
Fax
+49 711 2027-716
E-Mail
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.