Suche
  •  

Jüdische Kulturwochen 2019

Geschichte / Literatur, Philosophie und Geschichte / Event / Fest
4. bis 17. November 2019. Die Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW) veranstaltet traditionell im Herbst wieder die Jüdischen Kulturwochen Stuttgart.

Sie umfassen insgesamt 35 Veranstaltungen und Ausstellungen aus den Bereichen Literatur, Kulturgeschichte, Theater, Religion, Geschichte, Film und Musik.

Mit dem Motto "1919 - 2019: In Verantwortung für die Gesellschaft" bildet die Entstehung der Weimarer Republik vor 100 Jahren den Anlass, um zu zeigen, dass jüdische Bürgerinnen und Bürger in der damals jungen Demokratie ganz selbstverständlich Verantwortung übernahmen, so wie sie es auch heute tun.

Mehrere Veranstaltungen richten sich besonders an Schülerinnen und Schüler.

Bei der Eröffnungsveranstaltung am Montag, 4. November um 19 Uhr im Rathaus werden "junge jüdische Stimmen zu Gegenwart und Zukunft" diskutieren, Thema des historischen Symposiums am Donnerstag, 14. November im Haus der Geschichte ist "Judentum in Deutschland nach dem 1. Weltkrieg und während der Weimarer Republik". Ernst Konarek widmet den Abend des Dienstag, den 12. November um 20 Uhr Alfred Polgar und beim beliebten Klezmerkonzert am Mittwoch, 13. November im Gemeindesaal wird Epstein's Klezmer Tov auftreten. Die Ausstellung im Rathaus "Weltkulturerbe Tel Aviv - Denkmalpflege in der Weißen Stadt" steht im Zusammenhang mit "100 Jahre Bauhaus" und verspricht darüber hinaus interessante Impulse zur IBA StadtRegion Stuttgart 2027.

Wie in den vergangenen Jahren steuert eine große Zahl von Stuttgarter Kulturinstitutionen eigene Veranstaltungen zum Programm bei.

Schirmherren der Jüdischen Kulturwochen sind Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, und Jeremy Issacharoff, Botschafter des Staates Israel in Deutschland.

Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch die Landeshauptstadt, das Land Baden-Württemberg, die Landeszentrale für politische Bildung, das Stuttgarter Lehrhaus, Stiftung für interreligiösen Dialog, der Zentralrat der Juden in Deutschland und zahlreiche Sponsoren.

Vergrößern© IRGW© IRGW

Termine

von Mo., 04.11.2019 bis einschließlich So., 17.11.2019:

  • täglich

Veranstaltungsort


Die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Orten statt.

Verwandte Themen

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.