Suche
  •  

Azteken

Kunst / Ausstellung
Rund 150 Leihgaben aus mexikanischen und europäischen Museen sind in der Großen Landesausstellung "Azteken" vom 12. Oktober bis 3. Mai nächsten Jahres im Linden-Museum zu sehen.

Die Ausstellung eröffnet einen neuen, vertiefenden Blick auf die Kultur der Azteken, die - 500 Jahre nach der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés in Mexiko - eine besondere Würdigung erhält. Hauptanlass der Ausstellung sind zwei einzigartige Federschilde und eine kostbare Grünsteinfigur, die sich heute in den Sammlungen des Landesmuseums Württemberg befinden und erstmals im Kontext der aztekischen Kultur zu sehen sind.

Beginnend mit der Peripherie des aztekischen Imperiums (etwa 1430 bis 1521 n. Chr.) und der natürlichen und kulturellen Vielfalt Mexikos, nähert sich die Ausstellung dem Inneren des Reiches und seiner Hauptstadt Tenochtitlan. Nach dem Durchschreiten des Herrscherpalastes des Kaisers Moctezuma betritt der Besucher das Innerste des Imperiums: den heiligen Bezirk mit dem Haupttempel Templo Mayor.

Die aztekischen Steinskulpturen bestechen durch ihre naturgetreue und detailverliebte Darstellungsweise, häufig kombiniert mit Kalenderzeichen, Charakteristika bestimmter Gottheiten oder der Kombination verschiedener Götter. Wertvolle Mosaikmasken, Federarbeiten und Goldschmuck lassen erahnen, welche Pracht die Eroberer am Hofe des Aztekenherrschers vorfanden. Den farbenfrohen Bilderhandschriften ist ein eigener thematischer Abschnitt in der Ausstellung gewidmet.

Als Besonderheit wird die Ausstellung neueste Forschungs- und Ausgrabungsergebnisse präsentieren. Das Ausgrabungsprojekt Templo Mayor sowie das angeschlossene Museum stellen erst kürzlich entdeckte, noch nie ausgestellte Opfergaben zur Verfügung.

Das Linden-Museum zeigt "Azteken" in Kooperation mit dem niederländischen Nationaal Museum van Wereldculturen. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die Stadt trägt jährlich mit rund 2,8 Millionen Euro zur Finanzierung des Linden-Museums bei.

Vergrößern© Linden-Museum Stuttgart© Linden-Museum Stuttgart

Termine

von Sa., 12.10.2019 bis einschließlich So., 03.05.2020:

  • dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    außer am 31.12.2019
    außer am 24.12.2019
    außer am 26.12.2019
    01.11.2019 - 10:00 - 18:00
    außer am 25.12.2019

von So., 13.10.2019 bis einschließlich So., 03.05.2020:

  • sonntags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

von Mi., 16.10.2019 bis einschließlich Mi., 29.04.2020 außer an Feiertagen:

  • mittwochs von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Linden-Museum Stuttgart - Staatliches Museum für Völkerkunde
Hegelplatz 1
70174 Stuttgart
S-Mitte

Allgemeine Informationen, Kasse
+49 711 2022-3
Führungen - Anmeldung: Di-Do 9.30-12 und 14-16 Uhr, in Stuttgart Schulferien nur Do
+49 711 2022-579
Fax
+49 711 2022-590
E-Mail
Internet
Angebote für Schulen
Angebote für Kinder und Jugendliche

Verwandte Themen

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.