Suche
  •  

Nachtkonzert I: heilig - unheilig ?

Klassische Musik / Aufführung
Sergej Rachmaninow
Chrysostomos-Liturgie op. 31 für Chor a cappella

Die Göttliche Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomos gehört zum Hauptgottesdienst der russisch-orthodoxen Kirche. Mit ihrer Vertonung schuf Sergej Rachmaninow im Jahr 1910 eines seiner beiden großen Werke für unbegleiteten Chor.

Nach der Uraufführung erfuhr das Werk scharfe Kritik von Vertretern der orthodoxen Kirche, denen das Werk zu sehr einen »Geist der Moderne« atmete. Da sie nicht für den Gottesdienst zugelassen wurde, fiel die »Chrysostomos-Liturgie« der Vergessenheit anheim. Als Meisterwerk im typischen Rachmaninow-Stil hat sie sich jedoch über die Jahre wieder einen prominenten Platz im Repertoire für Chor a cappella erkämpfen können.


Mitwirkende
Intrada Chor Moskau
Ekaterina Antonenko, Leitung

Termine

  • Di., 16.06.2020 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ev. Johanneskirche am Feuersee
Johanneskirche am Feuersee
Gutenbergstraße 11
70176 Stuttgart
S-West

Pfarramt
+49 711 628019
Fax
+49 711 6157741
E-Mail
Internet

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.