Suche
  •  

Weltkindertag 2018

Fest / Event

Am 20. September 2018 ist Weltkindertag.

Am 20. September wird in Deutschland der Weltkindertag gefeiert. Auch in Stuttgart finden zwischen dem 20. und 27. September 2018 viele Veranstaltungen für Kinder und mit Kindern statt. In elf Stadtbezirken wurden zahlreiche Feste und Aktionen von örtlichen Einrichtungen, Initiativen und Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt.

Was in Ihrem Stadtbezirk zum Weltkindertag los ist, finden Sie auf der rechten Seite unter Veranstaltungen. Einen Überblick über alle Veranstaltungen gibt das PDF-Dokument rechts.

Der Weltkindertag ist ein Tag mit viel Spaß und Spiel für die Kinder, aber auch ein politischer Tag, weil auf die Situation der Kinder in der Welt und im eigenen Land aufmerksam gemacht werden soll. Im Blickpunkt stehen die Rechte der Kinder.

Das diesjährige Motto "Kinder brauchen Freiräume" bringt zum Ausdruck, dass Kinder und Jugendliche in ihrem Lebensumfeld ihren eigenständigen Platz haben müssen - im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinn.

Bei den Stuttgarter Veranstaltungen bieten sich den Kindern viele Freiräume. So findet das Kinderfest zum Weltkindertag in S-Nord in diesem Jahr auf der Straße statt: In der Eckart-/ Rümelinstraße wird eine "Temporäre Spielstraße" eingerichtet mit vielen Spielen, Spaß und Aktionen. Kinderkunst, Spiele und Mitmachangebote rund um die Kinderrechte und Freiräume für Kinder bieten auch die Aktionsmachmittage in Stuttgart-Mitte auf dem Gerberplätzle, im Kindertreff Münster und im Jugendhaus Zuffenhausen.

In Feuerbach findet eine ganze Kinderrechtewoche statt mit einer Ausstellung zu den Kinderrechten in der Stadtteilbibliothek, einem großen Internationalen Kinderfest rund um die Hugo-Kunzi-Sporthalle und einem Kinderforum, bei dem Kinder ihre Ideen und Anliegen vorstellen und erwachsene Paten dafür suchen.

Ihre Wünsche haben auch die Kinder in Stammheim als Stadtdetektive vorbereitet und stellen sie beim 26. Stammheimer Kindergipfel vor, wo sie die drüber hinaus auch noch gemeinsam feiern mit viel Spaß und tollen Spielstationen.

Weitere große Kinderfeste mit allerlei Informationen über die Kinderrechte und spannenden Aktivitäten werden auch in Wangen rund ums Jugendhaus, in Bad Cannstatt auf dem Marktplatz und in Weilimdorf auf dem Löwenmarkt gefeiert. Alle Kinder, die Lust auf Bewegung haben, sind im EKiZ im Stuttgarter Westen zu einem Hip Hop Workshop eingeladen. Und in Untertürkheim auf dem Spielplatz "Alter Friedhof" können sich die Kinder bei abwechslungsreichen Mitmachstationen gegen Kinderarbeit engagieren.

Am 20. November 1989 verabschiedeten die Vereinten Nationen das Übereinkommen über die Rechte des Kindes (kurz: UN-Kinderrechtskonvention). Die Konvention haben alle Staaten der Erde, mit Ausnahme der USA und Somalia, ratifiziert. Damit verpflichten sich die Länder, ihre Staatsrechte an die Vorgaben des Übereinkommens anzupassen und die Kinderinteressen wahrzunehmen.

Das Ziel ist, die verbrieften Rechte der Kinder auf Versorgung, Entwicklung, Mitbestimmung und Schutz in der ganzen Welt zu beachten und zu verwirklichen, wobei bekanntermaßen trotz aller Fortschritte noch viel zu tun bleibt. Zum Beispiel wird daran gearbeitet, die Kinderrechte ins Grundgesetz oder wie in Baden-Württemberg, in die Landesverfassung aufzunehmen, Beteiligungsrechte zu stärken, das Wahlalter herabzusetzen und den Kinderschutz zu verbessern.

  • Vergrößern© Jugendamt, Ulrike Kieninger© Jugendamt, Ulrike Kieninger
  • Vergrößern© Jugendamt© Jugendamt
  • Vergrößern© Jugendamt© Jugendamt

Termine

von Do., 20.09.2018 bis einschließlich So., 23.09.2018:

  • täglich

Veranstaltungsort


verschiedene Veranstalter und Veranstaltungsorte

Kontakt

Frau Tamme, Jugendamt
+49 711 216-57715

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.

Schlagwörter