Ausflüge

Für Schülerinnen und Schüler bis 25 Jahre, die eine allgemein bildende Schule bzw. Berufsschule ohne Ausbildungsvergütung besuchen und für Kinder in Kindertageseinrichtungen - Krippen, Kindergärten, Horte - werden im Rahmen der Bildungsleistungen Fahrtkosten und Eintrittsgelder für eintägige Ausflüge übernommen. Ein Taschengeld ist selbst zu tragen.

An Schulen und Kindertageseinrichtungen in städtischer Trägerschaft können Bonuscard-Inhaberinnen und -Inhaber durch die Vorlage der Bonuscard kostenfrei an Ausflügen der Schule oder der Kindertageseinrichtung teilnehmen.

Bei Schulen und Kindertageseinrichtungen in freier Trägerschaft übernimmt das Jobcenter die von der Schule/Kindertageseinrichtung bestätigten Ausflugskosten durch Direktzahlung an die Schule bzw. Kindertageseinrichtung.

Leistungsberechtigte erhalten vom Jobcenter einen Bildungs- und Teilhabebescheid, aus dem sich ergibt, dass das Jobcenter die Kosten trägt.

JobCenter Logo (Dummy)Vergrößern

Verwandte Themen