Sport, Musik, Freizeiten

Im Rahmen der Teilhabeleistungen werden angeleitete bzw. betreute Sport-, Spiel- oder Kulturaktivitäten für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre gefördert.


Jedem Kind/Jugendlichen stehen 15 Euro monatlich (bis 31.07.2019 10 Euro monatlich) zur Verfügung, z. B. für Musikschulunterricht, die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder die Teilnahme an Freizeiten, Waldheimferien oder an Spiel- und Krabbelgruppen. Der Betrag wird für den Bewilligungszeitraum bereitgestellt, für Arbeitslosengeld II-Berechtigte also in der Regel 180 Euro für ein Jahr. In Einzelfällen können die Kosten für notwendige Ausrüstungsgegenstände für die beschriebenen Aktivitäten zusätzlich übernommen werden, wenn die Beschaffung anderweitig unzumutbar wäre.

Die Teilhabeleistungen werden als Guthaben auf die FamilienCard des Kindes/Jugendlichen aufgebucht, zusätzlich zu der freiwilligen Leistung der Stadt Stuttgart in Höhe von 60 Euro jährlich.

Die FamilienCard kann bei den bekannten FamilienCard-Stellen - Bürgerinformation, Bürgerbüro, Dienststelle für Freiwillige Leistungen beim Sozialamt und bei den Zweig- und Außenstellen des Jobcenters - unter Vorlage des Bildungs- und Teilhabebescheides mit dem Teilhabeguthaben aufgeladen werden.

Die Abbuchungen erfolgen bei den oben genannten Stellen oder direkt bei den Anbietern, soweit diese über eigene FamilienCard-Terminals verfügen. Teilhabeleistungen können für die beschriebenen angeleiteten Aktivitäten verwendet und aus der "Teilhabebörse" abgebucht werden. Eintritte für Freibad, Wilhelma usw. werden nur aus der Börse "Familiencard" abgebucht.

17-jährige, die keinen Anspruch mehr auf die Freiwilligkeitsleistung der Stadt Stuttgart haben, können die Teilhabeleistungen dennoch auf ihre FamilienCard aufbuchen lassen. Soweit noch keine FamilienCard vorhanden ist, ist diese in den Bürgerinformationen, den Bürgerbüros sowie in der Dienststelle für Freiwillige Leistungen des Sozialamts in der Eberhardstraße 33 erhältlich.
 

Der Sportwegweiser hilft bei der Suche nach einem passenden Sportverein.

JobCenter Logo (Dummy)Vergrößern