Geburtsurkunde (mehrsprachig) beantragen

Internationale Geburtsurkunde

Eine Internationale Geburtsurkunde ist eine mehrsprachige Geburtsurkunde für die Verwendung im Ausland. Der mehrsprachige Vordruck enthält zehn verschiedene Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Serbisch/Kroatisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch).

Die Internationale Geburtsurkunde können Sie

Die Internationale Geburtsurkunde erhalten Sie bei dem Standesamt, in dessen Stadtbezirk Sie geboren sind (unabhängig vom Wohnort der Eltern). 

Nachstehend finden Sie die aktuellen Geburtskliniken der Standesamtsbezirke:


Standesamt Stuttgart

  • Frauenklinik Stuttgart (bis 28.04.2004 und ab 17.05.2014)
  • Marienhospital Stuttgart
  • Geburtshaus
  • Charlottenhaus
  • Diakonissen-Krankenhaus Stuttgart
  • Staatsrat von Fetzerklinik (inzw. geschlossen)
  • Veronikaklinik


Standesamt Stuttgart-Bad Cannstatt

  • Robert-Bosch-Krankenhaus
  • St. Anna-Klinik
  • Frauenklinik Stuttgart (ab 29.04.2004 bis 16.05.2014)


Darüber hinaus können Geburten auch in folgenden Standesamtsbezirken beurkundet worden sein:


Personenstandsurkunden werden von den Standesämtern innerhalb der gesetzlichen Fortführungsfristen (für Eheregister 80 Jahre, Geburtenregister 110 Jahre, Sterberegister 30 Jahre) aus den Personenstandsregistern bzw. -büchern ausgestellt. Nach Ablauf der Fortführungsfristen werden die Personenstandsregister bzw. -bücher an das Stadtarchiv abgegeben.

Sollten Sie hieraus Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an das Archiv. Für die Zeit vor Inkrafttreten des Reichspersonenstandsgesetzes (1876) stehen Eintragungen in Kirchenbüchern über die Personenstandsfälle inländischen Personenstandsurkunden gleich. Dies hat zur Konsequenz, dass die kirchlichen Körperschaften verpflichtet sind, über alle Eintragungen in Kirchenbüchern aus dieser Zeit in gleicher Weise Auskunft zu erteilen.


Verfahrensablauf

Online-Bestellung Personenstandsurkunden

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer beim Standesamt beträgt nach Posteingang (bzw. Mail-, Faxeingang) 1-2 Tage.

Gebühren


Rechtsgrundlage

Übereinkommen vom 8.September 1976 über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge aus Personenstandsbüchern/Zivilstandsregistern