Aktuelles
  •  

OB Fritz Kuhn eröffnet das Hafenfest: "Hafen für wirtschaftliche Entwicklung entscheiden"

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat am Samstag, 21. Juli, gemeinsam mit Verkehrsminister Winfried Hermann und Steffen Bilger, Staatssekretär im Verkehrsministerium, das Hafenfest zum 60. Geburtstag des Stuttgarter Hafens eröffnet. OB Kuhn betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung, die der Hafen als Logistikdrehscheibe für die gesamte Region hat.

Kuhn sagte: "Der Hafen ist für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt entscheidend." Daher müsse der Ausbau der Neckarschleusen voran gehen. Mit Blick auf das Thema Straßenverkehr fügte der OB an: "Ich bin froh über jeden LKW, der nicht auf der Straße landet." Kuhn: "In Hamburg sagt man 'Schiff Ahoi', vor 60 Jahren hat man in Stuttgart gesagt: 'Hoi, a Schif'. Es war nicht selbstverständlich, dass auf dem Neckar Schiffe fuhren." Daher freue es ihn umso mehr, dass der Hafen heute ganz selbstverständlich zu Stuttgart gehört.

Zwei Tage lang wird der Hafengeburtstag am Wochenende gefeiert. Zum Auftakt schlug OB Kuhn das erste Fass Bier an - mit zwei Schlägen. Das Gewerbegebiet, das für Unbefugte normalerweise nicht zugänglich ist, wartet in dieser Zeit mit einem umfangreichen Programm auf: Unternehmen geben einen Einblick in ihre tägliche Arbeit. Binnenschiffe, Kräne und Reach-Stacker stehen zur Besichtigung bereit. Auf der Blaulichtmeile zeigen DLRG, Wasserschutzpolizei, THW und Zoll ihr Können. Es gibt Wasserski-Shows und ein Drachenbootrennen. Und auch Fahrten mit einer historischen Dampflokomotive sowie Hafenrundfahrten - sowohl an Land als auch auf dem Wasser - werden angeboten. Auf der Wasserbühne treten wechselnde Musikgruppen auf, Gastronomiestände übernehmen die kulinarische Versorgung.

Weitere Infos rund um das Hafenfest

 www.stuttgarter-hafenfest.de