Aktuelles
  •  

Jugendhaus mit Bibliothek - Spatenstich für Projekt im Herzen von Heslach

Neben dem Generationenhaus Heslach der Gebrüder-Schmid-Stiftung entsteht ein weiteres Gemeinschaftsprojekt: Wo schon das alte Jugendhaus stand, wird auch das neue gebaut und zwar zusammen mit der im Stadtbezirk Süd bereits seit langem gewünschten Stadtteilbibliothek.
Spatenstich Stadtteilbibliothek und Jugendhaus HeslachVergrößernDas Startsignal für den Bau gaben am 20. Juli (von links) Sieghard Kelle, Geschäftsführer der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, Städtebaubürgermeister Peter Pätzold, Vittorio Lazaridis, Vorsitzender Gesellschafter der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, Bezirksvorsteher Raiko Grieb, Kulturamtsleiterin Birgit Schneider-Bönninger und Inka Jessen, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek. Foto: Leif PiechowskiDas Startsignal für den Bau gaben am 20. Juli (von links) Sieghard Kelle, Geschäftsführer der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, Städtebaubürgermeister Peter Pätzold, Vittorio Lazaridis, Vorsitzender Gesellschafter der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, Bezirksvorsteher Raiko Grieb, Kulturamtsleiterin Birgit Schneider-Bönninger und Inka Jessen, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek. Foto: Leif PiechowskiNach einem offenen Wettbewerb ging der Auftrag an das Stuttgarter Architekturbüro Eberle Frey. Der Gemeinderat genehmigte die Baukosten von rund 6,7 Millionen Euro. Zudem wird das Vorhaben von der Gebrüder-Schmid-Stiftung großzügig unterstützt. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant. Solange können sich die Heslacher Jugendlichen in der Finkenstraße 3 treffen.
Dienstag, 24.07.2018