Aktuelles
  •  

RegioRad-Angebot ausbauen

Das Fahrrad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart wird erweitert. Das hat der Ausschuss für Um­welt und Technik am 12. März beschlossen.
Weil die Nachfrage nach zusätz­lichen Stationen so groß ist, soll das Netz im Jahr 2019 um 14 und im Jahr 2020 um weitere zehn Stationen erweitert werden.

Das RegioRad-Angebot wird in Stuttgart weiter ausgebaut.VergrößernDas RegioRad-Angebot wird in Stuttgart weiter ausgebaut. Foto: Ulrike KochDas RegioRad-Angebot wird in Stuttgart weiter ausgebaut. Foto: Ulrike Koch
In Birkach und an der Wilhelma schwierig

Auf Wunsch des Gemeinderats sind alle Stadtbezirke mit mindestens einer RegioRadStuttgart-Station versorgt. Lediglich in Birkach hat sich die Suche nach einem erfolgversprechenden Stationsstandort als schwierig erwiesen. Auch die Suche für die von Anfang an geplante und bei vielen Nutzern ganz oben auf der Wunschliste stehende Station bei der Wilhelma gestaltet sich aus grundstücksrechtlichen Gründen sehr schwierig.

Durch geschickte Konfiguration der einzelnen Stationen konnten mit dem für RegioRad Stuttgart vom Gemeinderat bereitgestellten Budget statt der ursprünglich geplanten 60 Stationen nun 71 Stationen eingerichtet werden (Stand 15. Februar 2019).

75 Standorte im Stadtgebiet

Das Gleiche gilt für vier weitere Anlagen, die in den nächsten Wochen in Betrieb gehen. Damit gibt es in Stuttgart insgesamt 75 RegioRad-Standorte, darunter 24 sogenannte virtuelle Stationen, an denen 600 Fahrräder und 150 Pedelecs ausgeliehen und zurückgegeben werden können.

Dazu kommen ab April 2019 noch zehn E-Lastenräder in der Stuttgarter Innenstadt. Die Standorte sollen sich idealerweise in der Nähe von Bahn- und Bushaltestellen sowie in größeren Wohngebieten ­befinden, wofür Vorschläge aus den Stadtbezirken und von ­Nutzern ausgewertet wurden.

Auswahl der Standorte


Die Auswahl der ­tatsächlichen Standorte erfolgt in Abstimmung mit dem städ­tischen Referat Strategische Planung und Nachhaltige Mobilität und den Fachämtern. Bis auf die geplanten Standorte an den S-?Bahnhöfen Universität in Vaihingen und Nordbahnhof in Stuttgart-Nord sollen die festen Stationen mit der Mindestgröße von vier Fahrrädern und einem Pedelec ausgerüstet werden. Die Deutsche Bahn als Betreiber der Verleihstationen hat dazu eine Vorschlagsliste erarbeitet. Stationen auf dem Unicampus sollen durch die Universität Stuttgart umgesetzt werden.
Donnerstag, 14.03.2019