Aktuelles
  •  

"Mach's Dir schmackhaft"

Dass Entscheidungen, die auf europäischer und kommunaler Ebene getroffen werden, einen direkten Einfluss auf unser Leben haben, soll eine Infoveranstaltung zu den diesjährigen Kommunal- und Europawahlen verdeutlichen. Unter dem Titel "Mach's Dir schmackhaft - Geh wählen!" laden das Forum der Kulturen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Landeshauptstadt Stuttgart am Montag, 29. April, 17.30 Uhr in das DGB Gewerkschaftshaus, Willi-Bleicher-Straße 20, ein.
Grafik zur Veranstaltung 'Mach's dir schmackhaft - Geh wählen!'Grafik zur Veranstaltung 'Mach's dir schmackhaft - Geh wählen!' Grafik: Stadt Stuttgart
Der Wunsch nach verstärkter politischer und gesellschaftlicher Partizipation ist bei Menschen mit Migrationsbiografie eine häufig gestellte Forderung. Denn das Wahlrecht ist der Grundstein der Demokratie und eine geeignete Möglichkeit, das politische Geschehen mitzugestalten. Auch Menschen, die das aktive und passive Wahlrecht nicht besitzen, die Gruppe der sogenannten Drittstaatsangehörigen, haben die Möglichkeit, auf die Kommunalpolitik einzuwirken.

Wie Einfluss nehmen?

Die Veranstaltung informiert über den Wahlvorgang bei den Kommunal- und Europawahlen sowie darüber, welche Optionen es über das Wahlrecht hinaus gibt, um Einfluss auf das Stadtgeschehen zu nehmen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich zum Thema Wahl in drei zur Auswahl angebotenen Workshops zu informieren. Dort können sie ­außerdem diskutieren, warum es wichtig ist, sich politisch zu beteiligen:

Workshop 1: Das kommunale Wahlsystem - Wer wird wie gewählt?

Workshop 2: Europawahlen - Warum ist Europa wichtig für mich? Referent ist Tengiz Dalalishvili vom Fachbereich Europa und Internationales der Landeszentrale für politische Bildung.

Workshop 3: Weitere Beteiligungsmöglichkeiten für Menschen ohne Wahlrecht. Referentin ist Fatma Gül von der Abteilung Integrationspolitik der Stadt Stuttgart.

Im Anschluss an die drei Workshops ist ein lockerer Austausch bei Snacks und Getränken sowie die Fotoaktion "Bock auf Wahl!" geplant.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung bei Amjed Ben Salah unter E-Mail promis@forum-der-kulturen.de wird gebeten. Weitere Infos unter www.forum-der-kulturen.de. Am 16. Mai findet um 19 Uhr im Linden-Museum ein Podiumsgespräch mit Mitgliedern des Gemeinderats statt.


Donnerstag, 18.04.2019