Aktuelles
  •  

Musikgeschichte: Die Fantastischen Vier

Das Stadtpalais präsentiert eine Ausstellung über die wahrscheinlich bekannteste Pop- und Hip-Hop-Gruppe aus Stuttgart.
Ein Heimspiel der besonderen Art feiern Die Fantastischen Vier: Ihre Ausstellung "TROY - 30 Jahre Die Fantastischen Vier" ist von Dienstag, 9. Juli, bis zum 29. März 2020 im Stadtpalais, 2. Obergeschoss, zu sehen.

Die Fantastischen Vier geben in ihrer Ausstellung einen Einblick in die Entstehung der Band.Die Fantastischen Vier geben in ihrer Ausstellung einen Einblick in die Entstehung der Band. Foto: Robert Grischek
Die schwäbische Erfolgsgeschichte nahm am 7. Juli 1989 in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen ihren Lauf. Von dort aus eroberten sie als Pioniere des deutschen Hip-Hop die Popwelt. Michael "Michi" Beck alias Dee Jot Hausmarke, Bernd Michael Schmidt alias Smudo, Thomas Dürr alias Hausmeister Thomas D und Andreas Rieke alias And.Ypsilon erinnern mit der Ausstellung an die Entstehung und Entwicklung ihrer Band. Dort laden sie die Besucherinnen und Besucher ein auf eine Reise in die Vergangenheit und zu spektakulären Hits wie "Die da!?" oder "MFG".

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter Telefon 216-25800 und www.stadtpalais-stuttgart.de.
Donnerstag, 04.07.2019