Aktuelles
  •  

Vesperkirche: Eröffnung im Kerzenschein

Mit einem von Kerzen erleuchteten Gottesdienst in der Leonhardskirche, an dem auch die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben mitwirken, wird am Sonntag, 19. Januar, um 10 Uhr die Vesperkirche Stuttgart 2020 eröffnet.
Bis zum 7. März ist das Gotteshaus dann wieder ein "Zuhause auf Zeit" für zahllose Obdachlose und Menschen in Not. Unter dem Motto "Dient ­einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat" werden sie täglich von 9 bis 16 Uhr im Kirchenraum mit heißen Getränken, einem Mittagessen und "Vesper to go" versorgt. ­Dazu gibt es medizinische Hilfe und die Gelegenheit für einen Friseurbesuch. Immer im Mittelpunkt stehen der Austausch mit- und untereinander sowie die Seelsorge.

Für beste Unterhaltung sorgt ein attraktives, kostenloses Kulturprogramm. Start ist am Eröffnungssonntag um 16 Uhr mit dem Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart. Am 26. Januar wartet das Duo ­Loi­sach Marci mit Alphorn- und Elektrosound auf und am 2. Februar ist die Swing-Band Guttenberger Brothers zu Gast. In weiteren Konzerten sind die südafrikanische Sängerin Thabilé und der Liedermacher Tobias Dellit zu hören. Außerdem präsentieren Die Herren schwäbisch-deutsches Musikkabarett.

Weitere Informationen ­unter www.vesperkirche.de.
Donnerstag, 16.01.2020