Aktuelles
  •  

Für einen flüssigen Verkehr

Steuerung für flüssigeren Verkehr - Ausschuss beschließt Erneuerung der Ausrüstung zur Verkehrslenkung im Stuttgarter Norden sowie an der B27
Um den Verkehr weiter zu verflüssigen, hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Technik am 5. Mai beschlossen, die Netzbeeinflussungsanlage Nord (NBA Nord) nach dem Lageplan und der Kostenberechnung des Tiefbauamts mit Gesamtkosten von 750.000 Euro umzubauen sowie Vario­tafeln in der Stadtmitte und in Degerloch aufzustellen be­ziehungsweise zu erneuern.
 
Eigenleistungen im Wert von 43.000 Euro sind in der Summe bereits enthalten. Die Stadträtinnen und Stadträte stimmten ebenfalls der Vergabe der verkehrstechnischen Ausstattung für das Projekt NBA Nord sowie den beiden weiteren Projekten Variotafel Charlottenplatz und Degerloch für 855.680 Euro zu. Das Projekt "Erneuerung NBA Nord" ist Teil des Sofortprogramms "Saubere Luft" des Bundesverkehrsministeriums und wird mit 50 Prozent der Gesamtkosten gefördert. Der Gemeinderat hatte der Realisierung des Projekts zum ­Doppelhaushalt 2018/2019, ­innerhalb des Bündnisses für Mobilität und Luftreinhaltung, mit Gesamtkosten von 750.000 Euro zugestimmt. Die für das Verkehrsmanagement in Stuttgart wichtige Alternativroutensteuerung im Stuttgarter Norden mit der A81 sowie den Bundesstraßen B10 und B295 ist in die Jahre gekommen. Die Anlage war 2006 zur Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit dem Land in Betrieb genommen worden und dient der Len­kung des Verkehrs von und nach Stuttgart. Um den stadtauswärts fahrenden Verkehr nun gezielt über die B10 oder die B295 auf die A8 lenken zu können, werden die beiden alten Schilder durch zwei neue volldynamische Variotafeln ersetzt. Beide Standorte liegen, wie die der bestehenden Schilder, gut 250 Meter vor dem Pragsattel Richtung stadtauswärts in der Heilbronner Straße sowie in der Pragstraße. Damit können die Autofahrer auf mögliche Verkehrsbehinderungen hingewiesen und die Routenwahl angepasst werden. Um Synergien zu erzielen, waren die Projekte Netzbeeinflussungsanlage Nord, Neubau einer Variotafel am Charlottenplatz und die Erneuerung der Variotafel B27 in Degerloch mit Parkschild am Park-and-­ride-Parkhaus Albstraße Anfang März zusammen ausgeschrieben worden.

VariotafelnVariotafeln sollen für einen besser fließenden Verkehr sorgen. Foto: Tiefbauamt

Donnerstag, 07.05.2020