Aktuelles
  •  

Kampagne "Nah! statt fern" spricht Tagestouristen in Stuttgart an

Auch die Tourismusbranche hat die Auswirkungen des Coronavirus zu spüren bekommen. Angebot und Nachfrage waren wochenlang nicht vorhanden. Mit dem Restart ihrer Kampagne "Nah! statt fern" zeigt die Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH, welche Entdeckungen vor der eigenen Haustür auf die Bewohner der Region warten.
Kampagne 'Nah! statt fern'Zum Wohl: Auch Plakate laden mit stimmungsvollen Bildern zum Entdecken der Region ein Foto:SMG/sonne-wolken.de/globusliebe.com/Jana Zieseniß & Julia Lassner
Naherholung und Tagestourismus spielen dabei eine ganz besondere Rolle. Die in der Nähe liegenden touristischen Ziele haben an Wichtigkeit gewonnen und ersetzen so manche Urlaubsreise. Die regionale Marketingkampagne "Nah! statt fern" nimmt daher ganz gezielt Tagestouristen in den Blick und wendet sich schwerpunktmäßig an die Bevölkerung der Region Stuttgart.

"Wir können uns glücklich schätzen, derart viele Angebote in unserer Region vorzufinden. Bei genauerer Betrachtung ist die Region Stuttgart ein perfektes Zusammenspiel mehrerer ganz unterschiedlicher Erlebnisbereiche mit einer jeweils ganz eigenen Atmosphäre. Die Möglichkeiten für Unternehmungen sind nahezu unbegrenzt", so Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH. "Mit unserer neuen Kampagne sollen die Bewohnerinnen und Bewohner ganz gezielt zu unbeschwerten Kurztrips in die Region inspiriert werden und Lust bekommen, Altbekanntes neu zu entdecken."

Lust auf Natur? Sehnsucht nach Kultur? Appetit auf Genuss? Wild auf Erlebnisse? Neugierig auf Großstadtdschungel? Reif für Tapetenwechsel? Unter diesen Erlebnisbereichen bündelt die neue Themenseite www.stuttgart-tourist.de/nah-statt-fern die verfügbaren Angebote aus der Region.

Die Seite wird je nach Lockerung und geltenden Coronavorgaben regelmäßig ergänzt. Stimmungsvolle Bilder, aktuelle Kurzclips und inspirierende Texte laden dazu ein, die eigene Region als Tourist zu erleben. Auch in den Kampagnenmotiven spiegeln sich die verschiedenen Erlebnisbereiche wider.

Donnerstag, 28.05.2020