Kinderreisepass beantragen - erstmalig

Für Auslandsreisen benötigen Kinder ein Ausweisdokument. Dafür kommen bei deutschen Kindern verschiedene Möglichkeiten in Betracht, je nach Alter und Reiseziel:


Achtung: Für manche Reiseziele ist ein Reisepass (nicht Kinderreisepass) für das Kind vorgeschrieben (z.B. Südostasien, USA für visafreie Einreise, genauere Informationen erhält man auf der Internetseite des Auswärtigen Amts: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-Laenderauswahlseite_node.html).

In viele Länder können Kinder aber auch mit einem Kinderreisepass oder Personalausweis einreisen. Das gilt besonders für die Staaten der Europäischen Union (EU).

Jedes deutsche Kind unter 12 Jahren hat Anspruch auf einen Kinderreisepass oder einen Reisepass. Im Gegensatz zum Reisepass enthält der Kinderreisepass jedoch keinen elektronischen Chip, auf dem biometrische Daten wie Lichtbild oder Fingerabdrücke gespeichert sind.

Der Kinderreisepass ist 6 Jahre gültig, längstens jedoch bis zum Alter von 12 Jahren. Kinderreisepässe können höchstens bis zu einem Alter von 12 Jahren verlängert werden.
Eine Verlängerung ist nur möglich, wenn der Kinderreisepass noch gültig ist.
(Ist der Kinderpass abgelaufen, ist eine Neubeantragung notwendig)

Erforderliche Unterlagen

-original Geburtsurkunde oder alter Kinderausweis oder Kinderreisepass des Kindes

-Nachweis der Eigenschaft als Deutsche/r (durch Vorlage der deutschen Ausweisdokumente der Eltern bzw. der Mitteilung des Geburtsstandesamtes über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit)

-ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild des Kindes im Format 35 x 45 mm   (Fotostudios wissen darüber Bescheid)

~gemeinsames Sorgerecht und zusammen lebende Eltern: 

-Personalauweis oder Reisepass beider Eltern, sollten nicht beide Elternteile zur Antragstellung anwesend sein, wird zusätzlich eine schriftliche formlose Einverständniserklärung des abwesenden Sorgeberechtigten benötigt

~gemeinsames Sorgerecht und getrennt lebende Eltern: 

-Einzelfallentscheidung, bitte ans Bürgerbüro verbinden 

~bei alleine Sorgeberechtigten: 

-Personalausweis oder Reisepass
-eine schriftliche Erklärung über das alleinige Sorgerecht vom Jugendamt
-rechtskräftiges Scheidungsurteil mit Sorgerechtsbeschluss oder nachträglicher Beschluss des Familiengerichts über das alleinige Sorgerecht oder vorläufiger Sorgerechtsbeschluss

Verfahrensablauf

Beide Elternteile müssen persönlich bei der Passbehörde des Hauptwohnsitzes des Kindes den Kinderreisepass beantragen.
Ein Elternteil kann sich bei der Antragstellung mit einer Einverständniserklärung durch den anderen vertreten lassen.
Das persönliche Erscheinen des Kindes ist immer erforderlich, da dessen Identität geprüft werden muss.

Bearbeitungsdauer

Der Kinderreisepass wird sofort ausgestellt.

Gebühren


Zahlungsarten

  • Barzahlung
  • electronic cash

Weitere Informationen




Link zur Terminvereinbarung



Rechtsgrundlage

§ 6 Paßgesetz (PaßG)