Stadtarchiv
  •  

Heimat KICKERS - Die Blauen in bewegten Zeiten

Geschichte / Literatur, Philosophie und Geschichte / Ausstellung

Eine historische Recherche des Fanprojekts Stuttgart e.V. (Kickers Fanprojekt)

19. Februar bis 30. April 2020. Die Ausstellung "Heimat KICKERS" wurde von engagierten Kickers-Fans erarbeitet und stellt die Geschichte der Stuttgarter Kickers von den Anfängen der Vereinsgründung 1899 bis 1949, dem Gründungsjahr der Bundesrepublik, vor.

Am Beispiel von einzelnen Spielern, Funktionären und Mitgliedern, die in dieser Zeit für die Kickers aktiv waren, wird gezeigt, wie sich politische Umbrüche auf das Schicksal der Menschen im Verein auswirkten. Im Mittelpunkt stehen Sportler wie der Kickers-Pionier Eugen Kipp, der im Ersten Weltkrieg umgekommen ist, oder Julius Baumann, ein Schiedsrichter der Kickers, der aufgrund seiner jüdischen Herkunft im Juni 1933 aus dem Verein ausgeschlossen und 1942 im KZ Mauthausen ermordet wurde.

  • Vergrößern© Stadtarchiv Stuttgart© Stadtarchiv Stuttgart
  • VergrößernAusstellungsplakat
    © Fanprojekt Stuttgart e.V. (Kickers Fanprojekt)
    Ausstellungsplakat
    © Fanprojekt Stuttgart e.V. (Kickers Fanprojekt)

Termine

von Mi., 19.02.2020 bis einschließlich Do., 30.04.2020:

  • montags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • dienstags, donnerstags und freitags von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • mittwochs von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadtarchiv
Bellingweg 21
70372 Stuttgart
S-Bad Cannstatt

Telefon
+49 711 216-91512
Lesesaal
+49 711 216-91514
Fax
+49 711 216-91510
E-Mail
Internet

Verwandte Themen

Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen