Regenbogenfamilien in Stuttgart

Familie ist eine Gemeinschaft unterschiedlicher Generationen, in denen Menschen füreinander Sorge tragen. In Regenbogenfamilien leben Kinder mit lesbischen Müttern, schwulen Vätern oder mit (mindestens) einem Elternteil zusammen, das sich als queer, transsexuell oder transgender definiert. Es gibt verschiedene Konstellationen, in denen Regenbogenkinder aufwachsen. Die Landeshauptstadt unterstützt die Eltern und Kinder in ihrer Lebensform und Vielfalt.


3. Regenbogenfamilientag im Rathaus 2018

Zum dritten Mal veranstaltete die Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern in Kooperation mit dem LSVD Baden-Württemberg einen Regenbogenfamilientag im Stuttgarter Rathaus am 22. September 2018, unterstützt vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Die Dokumentationen der drei Regenbogenfamilientage stehen als Download unter der Rubrik "Publikationen" zur Verfügung.


Weiterführende Links und Informationen