Stuttgarter Bildungspartnerschaft
  •  

Aktuelles aus der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft

Bildungsfächer porträtiert die acht Stuttgarter Gemeinschaftsschulen

Der neue Bildungsfächer porträtiert die acht Stuttgarter Gemeinschaftsschulen mit ihren vielfältigen Angeboten und den unterschiedlichen Profilen und erläutert die pädagogischen Besonderheiten dieser Schulform.

Bürgermeisterin Fezer zur neuen fächerförmigen Broschüre: "Zur Gestaltung des Informationsfächers haben wir uns der Idee des Tangram Spiels bedient, das sehr gut zur Gemeinschaftsschule passt. Das Tangram, auch 'Siebenschlau' genannt, ist ein Legespiel aus sieben Teilen, das vor über 2.000 Jahren in China entstanden sein soll. Mit einzelnen oder allen Puzzle-Teilen sollen Fantasiefiguren gelegt oder vorgegebene Figuren mit den Teilen auslegt werden. Auch wenn alle Teile unterschiedlich sind, ergeben sie etwas Ganzes - ganz individuell. Die Gemeinschaftsschule mit ihrer Vielgestaltigkeit spiegelt dies wider."

Stuttgarter Gemeinschaftsschulen (PDF)

Hintergrundinformation
Mit der Gemeinschaftsschule wurde in Baden-Württemberg im Schuljahr 2012/2013 eine Schulart eingeführt, die gemeinsames Lernen und individuelles Fördern in einer Schule für alle umsetzt. In Baden-Württemberg gibt es bereits rund 300 Gemeinschaftsschulen. In Stuttgart werden die acht Gemeinschaftsschulen von derzeit rund 1.700 Schülerinnen und Schülern besucht - Tendenz steigend.

FSJ Pilot - Projekt ist gestartet

Nachdem sich zahlreiche Schulen und Träger der Schulsozialarbeit gemeinsam auf das Pilotprojekt beworben hatten startete zu diesem Schuljahr erstmals das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in Schulen mit Vorbereitungsklassen und Schulsozialarbeit in Stuttgart. Zehn junge Menschen begleiten im Rahmen des FSJ neuzugewanderte Kinder und Jugendliche über das Schuljahr hinweg. Die FSJ-Stellen sind an zehn Schulen in neun verschiedenen Stadtbezirken in Stuttgart aktiv. Um ihnen den Start in ihrem Freiwilligendienst zu erleichtern, finden  inhaltlich speziell auf das FSJ zugeschnittene Einführungstage statt. Neben dem gemeinsamen Austausch untereinander erwartetet die FSJler ein spannendes Programm, das u.a. in Kooperation mit der Stadtbibliothek, dem Gemeinschaftserlebnis Sport (GES), dem Deutsch-Türkischem Forum, dem Haus 49, dem Stadtjugendring Stuttgart, dem Welcome-Center und dem Caritasverband für Stuttgart e.V. umgesetzt wird.

Die FSJler/innen bei ihren Einführungstagen vor dem Stuttgarter RathausDie FSJler bei ihren Einführungstagen vor dem Stuttgarter Rathaus. Foto: Caritas

Verwandte Themen

 

Weitere Informationen