Nachhaltig Wirtschaften - CSR


Nachhaltigkeit ist im Wirtschaftsalltag angekommen. Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) verpflichtet größere kapitalmarktorientierte Unternehmen, über Umwelt-, Sozial- und Compliancebelange zu berichten. Mittelständische und kleine Betriebe sind indirekt betroffen, wenn beispielsweise Transparenzanforderungen von Kunden in der Lieferkette zu erfüllen sind.

Nachhaltiges Wirtschaften eröffnet Chancen: Ressourceneffizienz führt zu Kostensenkung. Faire Arbeitsbedingungen und Gesundheitsmanagement erhöhen die Arbeitgeberattraktivität. Umweltfreundliche Produkte erschließen neue Marktsegmente. Offene Dialoge mit Stakeholdern fördern die Glaubwürdigkeit.

Die Wirtschaftsförderung bietet folgende Dienstleistungen an:

  • Förderprogramm "Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht". Stuttgarter Betriebe können in moderierten Konvoiworkshops mit Individualbetreuung ihren ersten Gemeinwohl-Kompakt-Bericht erstellen. Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert die Beratungen mit 50%. Lesen Sie mehr auf der Seite zum Förderprogramm "Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht"
  • After-Work-Treffs mit Best Practice Beispielen.
  • Workshops mit Nachhaltigkeitsexpertinnen und -experten.

Unterthemen

 

Ansprechpartnerinnen

  • Christiane Hagmann-Steinbach
    (0711) 216-99844 mehr...

  • Birgitta Hommes-Zeyfang

    Birgitta Hommes-Zeyfang
    (0711) 216-60705 mehr...

Service