Aktuelle Meldungen
  •  

Coronavirus: Entsorgung von mit dem neuen Coronavirus kontaminierten Abfällen aus privaten Haushalten

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart bittet alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche positiv auf das neue Coronavirus getestet wurden oder sich in häuslicher Quarantäne befinden, folgende Punkte zu beachten.
Alle Abfälle (Restabfälle, Bioabfälle, Verpackungen) aus betroffenen privaten Haushalten sind über die Restabfalltonne zu entsorgen. Um sowohl bei anderen Nutzern der gleichen Restabfalltonne als auch bei Dritten wie Müllwerkern eine Gefährdung möglichst auszuschließen, sollten bestimmte Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt werden:

  • Die kontaminierten Abfälle sind in stabilen Müllsäcken zu sammeln, die nach Befüllung mit dem kontaminierten Abfall beispielsweise durch Verknoten fest zu verschließen sind.
  • Die Müllsäcke sind direkt in die Abfalltonnen oder Container zu geben und dürfen nicht daneben gestellt werden. Sind die Abfalltonnen oder Container bereits gefüllt, ist eine gesicherte Lagerung bis zur nächsten Abholung an einem möglichst kühlen Ort vorzunehmen (z.B. Keller).
  • Geringe Mengen an flüssigen Abfällen sind mit ausreichend saugfähigem Material in Verbindung zu bringen, um die Tropffreiheit zu gewährleisten.

Alle übrigen Haushalte entsorgen weiter wie bisher, um die Entsorgungskapazitäten in den Müllverbrennungsanlagen nicht unnötig zu belasten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Ihr AWS
Mittwoch, 25.03.2020

Verwandte Themen