Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium

2020 wird das Stipendium an die Autorin Daphne Dragona und die Künstlerin Sofia Dona für ihr transdisziplinäres Projekt Macho Sounds / Gender Noise verliehen. Es wird im Rahmen des Festivals TANZPAKT Stuttgart - DIE IRRITIERTE STADT aufgeführt.

Stipendiatinnen 2020: Daphne Dragona und Sofia Dona
www.stuttgart.de/tanzpakt

Logo Hannsmann-Poethen-Literaturstipendium

Das bundesweit einmalige Tandem-Stipendium umfasst insgesamt 15.000 Euro und stellt den Stipendiatinnen und Stipendiaten bei ihrem dreimonatigen Aufenthalt in Stuttgart jeweils ein eigenes Wohn-/Arbeitsstudio sowie ein Projektbudget in Höhe von maximal 9.000 Euro zur Verfügung.

Trägerinnen und Träger des Stipendiums sind eine Autorin oder ein Autor sowie eine Künstlerin oder ein Künstler einer anderen Sparte (Musik, Theater, Kunst, Film, Neue Medien etc.), die gemeinsam ein literarisch-künstlerisches Projekt in Stuttgart umsetzen.

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema