Hinweise für Deutsche, die im Ausland leben

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie werden nicht automatisch in ein Wählerverzeichnis eingetragen. Wollen Auslandsdeutsche an Bundestagswahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Detaillierte Informationen des Bundeswahlleiters

Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis und Wahlscheinantrag

Wer vor seinem Fortzug ins Ausland in Stuttgart seinen Hauptwohnsitz hatte und an der Bundestagswahl teilnehmen möchte, muss den vollständig ausgefüllten Antrag an die folgende Adresse schicken. Dort muss der Antrag bis zum 3. September 2017 eingegangen sein.

 

Weitere Informationen
Landeshauptstadt Stuttgart
Statistisches Amt
Wählerverzeichnis
Postfach 70108 Stuttgart

E-Mail: wahlen@stuttgart.de
Telefon: 0711 216-92233