Einrichtung einer Ganztagesschule an der Martin-Luther-Schule

Der Neubau besteht aus einem zweigeschossigen Baukörper mit rechteckigem Grundriss. Der eingeschossige Speisesaal, der als Versammlungsstätte genutzt werden kann, wird durch einen zweigeschossigen Winkel umschlossen. Ein weit auskragendes Dach ermöglicht den trockenen Übergang zwischen Schulgebäude und Mensa. Darüber hinaus bildet das Dach die notwendige überdachte Pausenfläche.

Im Erdgeschoss befinden sich der Speisebereich und die Aufbereitungsküche inklusive Lagerräume und der Betreuungsraum. Dieser Betreuungsraum kann für Veranstaltungen über eine mobile Trennwand dem Speisebereich zugeordnet werden.

Im Obergeschoss befinden sich die Hausmeister-Wohnung, das Stuhllager, die WC-Anlagen und die Haustechnikräume. Die Hausmeister-Wohnung ist so konzipiert, dass auch eine mittel- bis langfristige Nutzung als Betreuungsräume möglich ist. An der Nordseite muss in diesem Fall eine Außentreppe als zweiter baulicher Rettungsweg nachgerüstet werden. Diese notwendige Nachrüstung ist bereits planerisch erfasst.

Der Neubau wurde von der Bauflucht an der Martin-Luther-Straße abgerückt. So entstand der notwendige Raum für die Ver- und Entsorgung der Mensa.

Im Zuge der Einrichtung der Ganztagesschule wurde auch das Außengelände der Martin-Luther-Schule neu gestaltet. Hierbei wurden die Sportflächen, der Anlieferhof mit Müllstandplatz, sowie die Flächen im direkten Umfeld der Mensa neu hergestellt.

Projektdaten:

  • Standort / Adresse: Martin-Luther-Straße 57, 70372 Stuttgart - Bad Cannstatt
  • Angabe zur Projektgröße: Nettogeschossfläche: ca. 636 m², Bruttogeschossfläche: ca. 759 m², Bruttorauminhalt: ca. 3.476 m³
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Jugend und Bildung, Schulverwaltungsamt, vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer: harris + kurrle architekten bda, Stuttgart
  • Baustart: August 2017
  • Bauende: August 2019
  • Nutzung: Mensa, Ganztagesschule und Hausmeisterwohnung
  • Kosten: rd. 4,68 Mio.€ gemäß Baubeschluß

 

Schlagwörter