Neues Pflegeheim und Mehrgenerationenwohnungen am Killesberg

Auf dem Gelände an der Lenbachstraße 105 entstehen ein neues Pflegeheim sowie ein neues, öffentlich zugängliches Quartier mit bis zu 140 Wohnungen.

Schrägluftbildaufnahme Stadtbezirk Nord - Neues Wohnquartier für den KillesbergVergrößernSchrägluftbildaufnahme Stadtbezirk Nord - Neues Wohnquartier für den Killesberg. Foto: LHSSchrägluftbildaufnahme Stadtbezirk Nord - Neues Wohnquartier für den Killesberg. Foto: LHS

Planung

Die Neukonzeptionierung sieht die Umsetzung in zwei Bauabschnitten vor:

1. Bauabschnitt (Bauherren: DRK und Siedlungswerk)

  • Neubau eines Pflegeheimbereichs auf dem heutigen Parkplatzgelände mit 45 Pflegeplätzen, Tagespflege für 15 Tagesgäste, Begegnungsstätte für das Quartier, Pflege- und Betreuungsstützpunkt als Programmteil des DRK
  • und 28 Pflege-Wohnungen, öffentlich gefördert und 5 Mietwohnungen mit Betreutem Wohnen, öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein der LHS) als Programmteil des Siedlungswerks
  • paralleler Weiterbetrieb des Pflegewohnbereichs mit 35 Plätzen und der betreuten Wohnungen möglich
  • Gespräche über die Zwischennutzung des leerstehenden Wohnraums mit Jugendamt und Studierendenwerk

2. Bauabschnitt (Siedlungswerk)

Abriss und Neubau der bestehenden Bebauung mit Erweiterung zum generationsübergreifenden Quartierswohnen
  • 16 Pflegewohnungen in Ergänzungsbau des 1. BA
  • 11 Mietwohnungen mit Betreutem Wohnen - öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein der LHS)
  • 29 Eigentumswohnungen für Betreutes Wohnen
  • 20 familiengerechte freifinanzierte Mietwohnungen
  • 31 familiengerechte Eigentumswohnungen

Mehrgenerationen Wohnen auf dem Killesberg

Zeitschiene:

  • Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan: Februar 2018
  • Ausgabe Architektenwettbewerb: April 2018
  • Preisgericht: Herbst 2018
  • Auslegungsbeschluss: Frühjahr 2020
  • Baubeginn 1. BA: Sommer 2020
  • Umzug: Sommer 2022
  • Baubeginn 2. BA: Frühjahr 2023
  • Gesamtfertigstellung: Frühjahr 2025

Daten und Fakten

  • Standort/Adresse: Lenbachstraße 105 in Stuttgart-Nord
  • Angabe zur Projektgröße: ca. 140 Wohnungen (geförderte-, familiengerechte- und frei finanzierte Wohnungen) Wohnungsgemenge und Wohnungsgrößen werden im weiteren Verfahren (Wettbewerb) noch präzisiert.
  • Sonstiges Bauprojekt, Träger: DRK und Siedungswerk im Benehmen mit der LHS
  • Projektleitung / Projektsteuerung: DRK und Siedlungswerk
  • Architekt: steht noch nicht fest (erst Wettbewerbsverfahren)
  • Planer: ein europaweiter, begrenzt offener Planungswettbewerb ist für Frühsommer 2018 vorgesehen
  • Baustart: für den ersten Bauabschnitt im Sommer 2020
  • Bauende: für den zweiten Bauabschnitt 2025/2026
  • Nutzung: Pflegeheim mit Mehrgenerationenwohnen
  • Kosten: N.A.