Sanierung Österreichischer Platz

Das Verkehrsrondell am Österreichischen Platz in Stuttgart wird bis 2020 in drei Abschnitten saniert. Der erste Bauabschnitt wurde 2018 beendet. Ab Pfingsten 2019 beginnt der 2. Bauabschnitt. Im Jahr darauf ist der 3. Bauabschnitt vorgesehen.

Die Sanierungsarbeiten haben in den Sommerferien 2018 begonnen. An der Kurve in die Feinstraße beim Caleido-Bau wurden auf einer Fläche von circa 500 Quadratmetern Abdichtungen, Beläge und technische Einrichtungen erneuert.

Im Stadtplan anzeigen

Daten und Fakten - Bauabschnitt 1

  • Bauherr: Technisches Referat, Tiefbauamt, LHS Stuttgart
  • Projektsteuerung: Tiefbauamt
  • Planer: SH INGENIEURE GmbH & Co. KG
  • Bauzeit: Sommerferien 2018
  • Kosten Bauabschnitt 1:  ca.  1.300.000 Euro
  • Finanzierungsart: Unterhaltungsmittel Tiefbauamt
Sanierung Österreichischer Platz (Großansicht)Das Rondell am Österreichischen Platz. Foto: Lichtgut / Achim Zweygarth